01.11.08 17:11 Uhr
 1.646
 

Würde Frankreich den US-Präsidenten wählen, hätte McCain keine Chance

Die Tageszeitung "Le Monde" führte in acht Ländern der Welt eine Umfrage durch, bei der die Teilnehmer befragt wurden, für wen sie bei den Präsidentschaftswahlen in den USA wählen würden.

Von Belgien bis nach Frankreich herrschte dabei Einigkeit, dass Barack Obama der bessere Kandidat sei. Besonders von der französischen Bevölkerung wurde er als der bessere Präsident eingeschätzt.

Die größte Abneigung unter den teilnehmenden Ländern kam auch aus Frankreich: Dort hielten gerade mal fünf Prozent der Befragten den Republikaner McCain für das Amt geeignet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Frankreich, Präsident, Chance, John McCain, Würde
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Republikaner John McCain wirft US-Regierung "halbgaren Nationalismus" vor
USA: Kurz nach Hirntumor-OP stimmt John McCain persönlich für Gesundheitsreform
Hirntumor bei Ex-US-Präsidentschaftskandidat John McCain in OP entfernt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2008 17:58 Uhr von ProTosS_
 
+13 | -14
 
ANZEIGEN
Mhm nun gut, aber auf die Meinung der Franzosen leg ich jetzt keinen großen Wert.
Kommentar ansehen
01.11.2008 18:21 Uhr von Niebi...
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
ich mag die franzosen^^: die amis sind eh die primitvste nation in sachen politik und wirtschaft....
die haben auch ein zweites mal den bush gewählt also von daher.... bei denen geht es nicht um gute eigenschaften eines kadidaten oder erstrebenswerte ziele die er verfolgt sondern wer am besten dem bild eine patrioten entspricht....
wenn die das nicht bald ändern werden die eh untergehn... und uns warscheinlich noch alle mitreissen
Kommentar ansehen
01.11.2008 18:30 Uhr von Maxpower226
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Die Franzosen wählen aber nicht: den US-Präsidenten. Also was soll diese news. Es ist nur eine Umfrage von vielen. Ich werde dann mit sicherheit auch eine News über die Ergebnisse der Wahlen im Schüler/Studi/MeinVZ schreiben. REAL HOT STUFF
Kommentar ansehen
01.11.2008 18:54 Uhr von Firehedgehog
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Die ersten drei Kommentare: gehn ja mal wieder unter die Gürtellinie.
Kommentar ansehen
01.11.2008 19:45 Uhr von G.B.hindert
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Mc Cain: wirds am Ende eh wieder machen!
Kommentar ansehen
01.11.2008 20:52 Uhr von sv3nni
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.11.2008 22:08 Uhr von Metal_Invader
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mit Sarkozy haben die Franzosen ja schon ihren guten Geschmack bewiesen. Meine Französischlehrerin hat mit Ihrer Einschätzung zur Wahl in Frankreich schon recht gehabt. Er ist einfach nur ein breitspuriger Angeber, der sich nicht um die Belanges des Volkes kümmert.
Er hat mit seiner Art auch nicht unbedingt das ansehen von Frankreich in der Welt verbessert.
Komisch, dass die Franzosen die Lage in den USA besser einschätzen, als die im eigenen Land.

Man sollte immer erst vor der eigenen Tür kehren. Wir werden auch nicht unbedingt von den besten Menschen regiert ;).
Kommentar ansehen
01.11.2008 23:58 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ist: doch in Deutschland genau so.....
Kommentar ansehen
02.11.2008 00:29 Uhr von nonotz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol: allein wegen dieses französisch-klingenden namens würde ich die zeitung nicht kaufen...
Kommentar ansehen
02.11.2008 09:51 Uhr von maxfaxx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Barack Obama: I´M 4 Barack Obama!!!!!!!!
Kommentar ansehen
02.11.2008 10:15 Uhr von sv3nni
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Wahl es eh fuer die Katz: Egal wer gewinnt - die Politik wird von der FED bestimmt - und bei deren Abschaffung sind bereits sechs Praesidenten ums Leben gekommen: JFK, Lincoln, Garfield, Jackson, McKinley, Truman.

Sagen wir die Regierung braucht Geld fuer Projekt X, aber die FED wuerde nur Projekt Y finanzieren - wer sitzt da am laengeren Hebel ?

Wer sich jetzt fragt wem gehoert die FED (welche im uebrigen privat ist) - dann stoesst man auf die bekannten Familiennamen wie Rockefeller, Rothschild, etc.

Aus Wikipedia: Independent researchers have valued the assets of the Rockefeller family much higher, some approaching amounts as high as $11 trillion.
Kommentar ansehen
02.11.2008 10:35 Uhr von kit01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir: kommt es so vor als ob alle in Europa für Obama sind und warum ? Nur weil er jedem sympathisch vorkommt. Stimme ich auch zu aber hat jemand mal die TV-Duells verfolgt? Ganz ehrlich McCain ist auch nicht schlecht und es wird knapp.
Das kann ich euch versprechen

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Republikaner John McCain wirft US-Regierung "halbgaren Nationalismus" vor
USA: Kurz nach Hirntumor-OP stimmt John McCain persönlich für Gesundheitsreform
Hirntumor bei Ex-US-Präsidentschaftskandidat John McCain in OP entfernt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?