01.11.08 14:35 Uhr
 3.143
 

Titanic Schwesternschiff soll zur Unterwasser-Touristenattraktion werden

Lange ist es her, dass die Titanic auf ihrer Jungfernfahrt im kühlen Nordatlantik unterging. Dasselbe Schicksal ereilte ihr Schwesternschiff, der Britannic. Beide entstammten der Reederei "White Star Line". Das Titanic-Wrack wird von Bakterien und Salzwasser zerfressen und bald ganz verschwinden.

Nicht so ihr Schwesternschiff. Im Jahre 1916 befuhr es den Kanal zwischen den Inseln Kea und Makrónissos (Griechenland), als sich um 8:12 Uhr eine schwere Unterwasserexplosion an Bord ereignete. Die Titanic-Schwester sank im warmen Wasser. Der Eigentümer, Simon Mills, will das Wrack nun für Touristen erschließen.

Die Britannic soll wohl bald zu einem Unterwasser-Museum werden. Mills hatte das Wrack 1996 der englischen Regierung abgekauft. Sie war nie ein Passagierschiff, sondern wurde nach Ausbruch des 1. Weltkrieges zum britischen Lazarettschiff umgerüstet. Jetzt wird sie nachträglich zur Touristenattraktion.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tourist, Schwester, Titanic
Quelle: www.eturbonews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft
Direktor nach Buchmessen-Eklat bei rechten Verlagen: "Wir müssen es aushalten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2008 14:48 Uhr von vostei
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Interessant: Nur, bei 120 m Tiefe wird er dazu U-Boote brauchen... - oder eben hochspezialisierte Taucher als Touris...

"iron-eating bacteria" - das sind übrigens keine Algen, sondern Rusticles - eine spezialisierte Lebensform, Bakterien, die Eisen zersetzen in ansonsten lebensfeindlichen Medien...

http://de.wikipedia.org/...

Interessant ist die Erforschung dieser Bakterien deshalb, weil auch diverse Reaktoren, teils noch nicht genau lokalisiert am Meeresgrund vor sich hin gammeln - auch ein Grund weshalb die Navy Ballards Titanic-Expeditionen sponsorte - sie dienten u.a. auch der Suche nach vermissten U-Boot-Schrott...

Der genaue Grund des Untergangs der Britannic wird i.ü. auch, wenn sie tauchtechnisch erschlossen sein sollte, schwer zu recherchieren sein: schon Cousteau scheiterte bei dem Versuch genaueres zu erforschen - sie liegt nämlich genau auf der Seite, wo sich die Explosion ereignete...
Kommentar ansehen
02.11.2008 11:00 Uhr von Moppsi
 
+0 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.11.2008 11:19 Uhr von vostei
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
das ist mir ziemlich wuast...
Kommentar ansehen
02.11.2008 15:20 Uhr von ACEpas
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
@Moppsi: "bloss leider sind Schlaumeier meistens nicht sehr beliebt"

Zumindest bei den Dummen nicht.
Kommentar ansehen
02.11.2008 15:27 Uhr von easy going
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@moppsi: wenn man nichts sinnvolles beizutragen hat: einfach mal die Fresse halten!
Kommentar ansehen
02.11.2008 15:28 Uhr von Rundkugel
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
gute sache: Also ich find das auch ganz nett das es noch weitere "Ideen" dazu einbringt, grad diese Bakterien scheinen ne interessante Sache zu sein.
Kommentar ansehen
03.11.2008 12:22 Uhr von snigge
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ moppsi: kann auch nur mein lieblingszitat von dieter nuhr dazu tun:
wenn man keine ahnung hat, einfach mal fresse halten.
aber tröste dich: von unten betrachtet sieht niveau immer überheblich aus . . .
@ vostei: danke dir für die sinnvollen ergänzungen.
greetz

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?