01.11.08 12:51 Uhr
 1.240
 

London: 84-Jähriger schlug zwei Räuber in die Flucht - 50 Passanten schauten zu

Am Donnerstag vergangener Woche zeigte ein 84-jähriger Rentner während eines Überfalls auf einen Juwelier "Zivilcourage". Mitten in der belebten Straße schlugen zwei Räuber mit Vorschlaghämmern die Scheiben des Geschäfts ein. Zunächst griff keiner der rund 50 zuschauenden Passanten ein.

Der 84-jähriger William Grove ergriff schließlich die Initiative. Er näherte sich einem der beiden maskierten jungen Männer und riss ihm die Verkleidung vom Kopf. Als der seinen Widersacher sah, verließ er und sein Kompagnon verdutzt und fluchtartig den Tatort. Sogar die Beute ließen sie liegen.

Grove soll den Flüchtenden noch hinterher gerufen haben: "Ich habe deine DNA." Anschließend bestieg er schmunzelnd seinen Bus. Angst habe er nicht gehabt, sagte der rüstige Rentner den britischen Zeitungen. Als Lohn für seinen Mut erhielt er vom Besitzer des Geschäfts eine wertvolle Armbanduhr.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: London, Flucht, Räuber, Fluch, Passant
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2008 12:48 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die eigentliche Nachricht ist eine andere. Was war mit den anderen Passanten? Leider ist es immer wieder zu beobachten, dass "Zivilcourage" eine in unserer modernen und aufgeklärten Gesellschaft eine viel zu selten zu beobachtende Charaktereigenschaft ist. Aber es gibt auch die anderen, in diesem Falle war der Mutige halt 84 Jahre alt.
Kommentar ansehen
01.11.2008 13:00 Uhr von Haecceitas
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Zivilcourage ist: leider Mangelware.

Auf der einen Seite weiß ich, dass ich eingreifen würde, auf der anderen Seite kann ich (weiblich und klein) nicht wirklich viel machen, wenn kein Anderer meinem Beispiel folgt.

Mutige Tat von ihm, finde ich klasse!
Kommentar ansehen
01.11.2008 13:08 Uhr von cheetah181
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
"Ich habe deine DNA"
Sehr cool von dem Rentner.

Was die Zuschauer betrifft: Ich habe vor kurzem gelesen, dass in GB noch mehr Menschen als hier vor Zivilcourage zurückschrecken, weil es dort in letzter Zeit viele Messerstechereien gibt.
Kommentar ansehen
01.11.2008 13:16 Uhr von batistabombhuf619
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Toll: dass es auch solche Menchen gibt!!! Aber 50 Passanten?? Und keiner ruft die Polizei?? Das ist komisch!
Kommentar ansehen
01.11.2008 14:01 Uhr von Gotteshammer
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
fin dich klasse: wirklich! hut ab.




und ´s nächste mal kriegt er nen vorschlghammer vors hirn, von den vollspacken.
Kommentar ansehen
01.11.2008 14:22 Uhr von Carry-
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
naja: polizei rufen sollte selbstverständlich sein. aber eingreifen, ich weiss nicht!? der rentner hat nur glück gehabt, dass er mit dem hammer nicht eins drauf gekriegt hat. und wenn sie bewaffnet gewesen wären, hätten die sich auch gegen mehrere passanten zu wehr setzen können.
zivilcourage ist notwendig und sollte selbstverständlich sein, aber gerade bei (bewaffneten) raubüberfällen, sollte man dann doch vorsichtig sein.
Kommentar ansehen
01.11.2008 16:07 Uhr von Stalker_CH
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ Haecceitas: Wie sagt man so schön?
Kampfzwerg? :P

Der alte Mann verdient Respekt. Wetten die Zuschauer hätten nicht eingegriffen wenn sie auf ihn los wären?
Kommentar ansehen
01.11.2008 17:39 Uhr von Haecceitas
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Stalker_CH: Gemeinheit! *lach*

Mal im Ernst: Stell Dir vor, in der Ubahn wird ein Mann von drei anderen verprügelt. Ich gehe dazwischen, obwohl der Wagen voll ist, obwohl auch andere starke Männer in der Nähe sind... keiner hilft. Das hat mir damals einen gebrochenen Arm eingebracht.
Kommentar ansehen
01.11.2008 23:00 Uhr von ExtremeSugarG
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Durch die Presse werden die Räuber bestimmt von der Uhr , die er als Dank bekommen hat, lesen und den Alten Herr suchen um " sich zu rächen " und ihm die Uhr klauen und dem was antun. Wünschen tu ich es ihm nicht. Aber könnte ich mir in so einer kranken welt echt vorstellen.
Kommentar ansehen
01.11.2008 23:50 Uhr von Stalker_CH
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Haecceitas: Ne ernsthaft? Ich versteh sowas nicht.. glaub mir.. wenn ich sehen würde das 3 Typen eine Frau angreifen weil sie schlichten will.. dann ist nicht nur der Arm gebrochen.

Zivilcourage gibts in der heutigen Zeit leider fast nicht mehr.

Aber wirklich mutig von dir, respekt. Ich hätte mich bestimmt auch eingemischt... aber ob man jetzt 1.90 gross ist oder so ein kleiner Kampfzwerg ist (obwohl die auch ganz schön gefährlich werden können :P) macht wahrscheinlich schon einen Unterschied, aber trotzdem eine Schweinerei das dir niemand geholfen hat..

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?