01.11.08 12:13 Uhr
 387
 

ARD: Keine Geburtstagssendung für Heino

Es hätte wahrlich ein schönes Geburtstagsgeschenk für Volksmusik-Star Heino werden können. Doch anstatt in einer eigenen Fernsehshow aufzutreten, wird Heino seinen Geburtstag fernab von den Kameras feiern müssen.

Die ARD verhinderte eine große TV-Gala anlässlich des 70. Geburtstags des Sängers, da am 13. Dezember eine "Wetten, dass..?"-Sendung im ZDF stattfindet. Eine etwaige Heino-Show würde als Gegenprogrammierung aufgefasst werden, so Heinos Manager Jan Mewes gegenüber BILD.

Als Entschädigung soll zu Ehren Heinos nun eine Überraschungsshow im nächsten Jahr stattfinden. Heino selbst reagierte gelassen auf den Schritt der ARD. Wenn man nicht gegen Thomas antrete, könne man auch nicht gegen ihn verlieren.


WebReporter: Longen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ARD, Geburt, Geburtstag
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Chris Rea nach Schlaganfall bei Konzert zusammengebrochen
"Bauer sucht Frau"-Moderatorin Inka Bause geht mit DDR-Hits auf Tournee
ESC-Sieger Salvador Sobral wurde Spenderherz eingepflanzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2008 12:02 Uhr von Longen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich tut sich Heino mit seiner Haltung auch selbst einen Gefallen. Ein etwaiger Flop zum Karriere-Ende würde sein Lebenswerk nur gefährden.
Kommentar ansehen
01.11.2008 12:26 Uhr von Thomas66
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
oh je: das ist aer sowas von Schade. Nur hat die ARD nicht früher gewusst, dass gleichzeitig Wetten dass läuft?
Kommentar ansehen
01.11.2008 12:43 Uhr von inabauer
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
och ne: wie schade, ich hab mich so drauf gefreut!
[ironie off]
Kommentar ansehen
01.11.2008 12:52 Uhr von RoyalFlash
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, die ARD weiss schon, dass sie mit Heino nur nen zweitklassigen Interpreten hat, dessen beste Tage auch vorueber sind. Damit kann man zur PrimeTime keine Quote machen und deshalb wurde sicher so entschieden.

Aber mir soll es egal sein, ich schaue weder das eine noch das andere!
Kommentar ansehen
01.11.2008 16:08 Uhr von korem72
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
GEZ Gebühren: gespart- dafür verdienen sich die Mitarbeiter doch glatt eine Sonderprämie ! omg

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Chris Rea nach Schlaganfall bei Konzert zusammengebrochen
"Bauer sucht Frau"-Moderatorin Inka Bause geht mit DDR-Hits auf Tournee
Fußball: José Mourinho von Gegenspielern mit Milch übergossen und angespuckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?