31.10.08 21:00 Uhr
 35
 

Michael Eissenhauer übernimmt als neuer Leiter die Berliner Museen

Bei einer Festveranstaltung am heutigen Freitag hatte Staatsminister Bernd Neumann (CDU) gleich zwei Aufgaben zu erfüllen. Er verabschiedete den bisherigen Leiter der Berliner Museen, Peter-Klaus Schuster 65), der neun Jahre an der Spitze der staatlichen Berliner Ausstellungen stand, in den Ruhestand.

Staatsminister Neumann bezeichnete den scheidenden Schuster als "Sammler von Sammlern" und würdigte seine Taten bei der Gewinnung von Mäzenen, u.a. Erich Marx und Friedrich-Christian Flick. Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, lobte ihn als "begnadeten Ideengeber".

Sein Nachfolger im Amt ist der 52-jährige Michael Eissenhauer, der vorher Leiter des Kasseler Museums war. Künftig wolle er die eigenen Stärken der Museen herausheben, wobei "Blockbuster-Ausstellungen" wichtig wären, aber "die Sammlungen sind der Mittelpunkt des Museums", sagte Eissenhauer.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Museum, Leiter, Michael Eissenhauer
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2008 19:25 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erst heute habe ich einen Bericht über den Pergamonaltar im TV gesehen. Er steht ja in der Antikensammlung auf der mir noch nicht bekannten Museumsinsel. Aber der nächste Berlinbesuch geht mit Sicherheit auf die "Insel". (Bild zeigt den Pergamonaltar wie beschrieben)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?