31.10.08 19:26 Uhr
 280
 

Amy Winehouse: Drogenhändler haben vor Gericht Schuld eingestanden

Laut aktuellen Medienberichten haben zwei unter Anklage stehende 34 und 22 Jahre alte Drogendealer nun gestanden, dass sie der englischen Musikerin Amy Winehouse Rauschgift verhökert hatten.

Beide Drogendealer sollen gemäß einem Bericht der BBC ihre Schuld eingestanden haben. Die Verhandlung fand vor einem Londoner Gericht statt. Den Angeklagten droht nun eine Haftstrafe.

Anfang 2008 erhielt die Polizeibehörde ein Beweis-Video von dem englischen Magazin "Sun". Darauf war Amy beim Konsum von Rauschgift zu sehen, wurde daraufhin inhaftiert und kam gegen Kautionszahlung wieder auf freien Fuß. Eine Strafanzeige wurde jenerzeit nicht gegen Amy gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Droge, Schuld, Amy Winehouse
Quelle: www.zisch.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2008 20:20 Uhr von Haecceitas
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aguirre, ich lerne gerade die Qualität Deiner News schätzen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?