31.10.08 18:25 Uhr
 426
 

Kaldenkirchen: Behinderter gibt zu, Prügel-Attacke erfunden zu haben

Am Mittwochabend soll ein 18-jähriger Behinderter in Kaldenkirchen von unbekannten Tätern überfallen worden sein. Die Polizei hatte daraufhin auch eine verdächtige Person vernommen, die vom vermeintlichen Opfer beschrieben wurde.

Der Beschuldigte hatte aber ein Alibi für die Tatzeit und der Behinderte verwickelte sich immer mehr in Widersprüche. Verletzungen der Tat waren auch nicht zu sehen, die Beamten zweifelten am Wahrheitsgehalt des Übergriffes.

Schließlich gab der 18-Jährige zu, sich die Attacke ausgedacht zu haben, weil er sich vor so einem Überfall fürchtet. Ein Beamter: "Der angeblich Überfallene hat vermutlich aufgrund seiner bestehenden geistigen Behinderung seine Ängste mit der Realität verwechselt."


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Attacke, Prügel, Attac, Behindert
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen
USA: Neonazi-Anführer bei Uni-Rede niedergebuht - Rede wird abgebrochen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2008 18:13 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich heftige Anschuldigung gewesen. Sollte gutachterlich geprüft werden, ob er wirklich nicht im Klaren war, was er für Konsequenzen eingeleitet hatte.
Kommentar ansehen
31.10.2008 19:06 Uhr von Zylon
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm Schwieriger Fall, man ist natürlich immer geneigt, Behinderten sofort Glauben zu schenken. Jedoch sollte man, wie dieser Fall beweist, auch unseren invaliden ab und zu ein wenig kritischer gegenüberstehen.

Hätte der von dem Behinderten beschriebene und ausgedachte "Täter" kein Alibi gehabt, wäre er unter Umständen noch unschuldig verurteilt worden.

Ist halt ein schwieriges Thema wegen der Behinderung des Mannes.

Schönes Wochenende allerseits.
Kommentar ansehen
31.10.2008 19:07 Uhr von Zylon
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Haurgh*: "...invaliden MITMENSCHEN" natürlich, ´tschuldigung.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?