31.10.08 17:56 Uhr
 787
 

Studie in Köln: Türken haben weniger Probleme in Armut zu leben als Deutsche

Eine Befragung von 239 türkischen und 707 deutschen Personen in einem sozial kritischen Stadtteil hat die Erkenntnis gebracht, dass die Deutschen die Probleme des Alltags schlechter meistern, als ihre türkischen Nachbarn.

Man stellte fest, dass deutsche Sozialleistung-Empfänger eine geringere soziale Gemeinschaft und weniger Freundschaften besitzen würden. Bei den Türken hatten sich die schlechten soziale Verhältnisse nicht derart negativ auf Freunde und das soziale Umfeld ausgewirkt.

Die Studie erfolgte in den Jahren 2004 und 2006 im Kölner Stadtteil Vingst/Höhenberg. Diese Studie fände auch in anderen deutschen Städten Anwendung, so der Soziologe Prof. Jürgen Friedrichs von der Universität Köln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutsch, Studie, Köln, Problem, Türke, Armut
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invasion der Roten Amerikanischen Sumpfkrebse in Berlin
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2008 17:52 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verzichte diesmal auf irgendein Kommentar, weil es sonst von der einen oder anderen Seite Prügel gibt.
Kommentar ansehen
31.10.2008 18:42 Uhr von brainfetzer
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
"Arm": und wie arm die sind,man weiss doch dass der grossteil kurmme Dinger am laufen hat,oder wie können die sich sonst von Hartz4 nen dicken Benz leisten?

Jetzt hab ich mir warscheinlich nen Nazi-Stempel aufgedrückt ;)
Kommentar ansehen
31.10.2008 19:34 Uhr von Zylon
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
DrTroy: Das Gleiche habe ich mir auch gedacht, bei den Türken ist der familiäre zusammenhalt meistens viel stärker als bei uns Deutschen.

Das merkt man vor allem, wenn auf einmal 10 Cousins vor einem stehen, wenn man mit einem von ihnen aneinandergerät. /Ironie
Kommentar ansehen
31.10.2008 20:01 Uhr von Babalou2004
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
ein Charakterforteil der Türken gegenüber den Deutschen: der soziale Zusammenhalt.
Das ist uns leider abhanden gekommen.
Vor ca. 100 Jahren hielt die Familie zusammen,
Heute besteht die Familie aus max. Mama, Papa, Kinder.
Babalou
Kommentar ansehen
31.10.2008 20:14 Uhr von ZTUC
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@brainfetzer: und Deutsche sind natürlich davor gefeilt, kriminell zu werden, wenn sie arm sind oder werden. Selten son Blödsinn gehört.

Denk mal eher, dass sich viele Deutsche genieren, wenn sie nicht so viel Geld haben. Status zählt halt mehr als der Mensch, dabei kann man auch mit wenig Geld ein erfülltes Leben führen, ich musste als Student und anschließender Arbeitslosigkeit auch mit wenig auskommen. Wenn man sich aber am Riemen reißt geht das und man kommt auch mit wenig klar.
Kommentar ansehen
31.10.2008 20:20 Uhr von brainfetzer
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@ZTUC: Ja toll,ich geh arbeiten und hab im Monat wenn ich Glück hab vllt. 50€ die ich für irgendwas ausgeben kann.Komm auch aus mit dem Geld was ich habe:Kann mir billigen Tiefkühlfraß kaufen und am Wochenende auch mal ne Buddel zu saufen damit ich vergessen dass mit etwas mehr Geld doch alles schöner wäre.Und zu meinem vorherigen Kommentar,ich sehe genug ausländische Mitbürger die mit den teuersten Autos in unserer Kleinstadt(!) rumfahren.Jetzt erzähl mir nicht dass die nen richtig gut bezahlten Beruf haben!Kenne mehr als genug Leute die genau das gleiche denken UND das sind nicht nur Deutsche(!)
Kommentar ansehen
31.10.2008 20:23 Uhr von brainfetzer
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Ach ja: Hab nie behauptet dass Deutsche nicht kriminell sein können,aber prozentual gesehen sind unsere Ausländischen Büger auf jeden Fall krimineller als wir.Würd ich jetzt ma sagen ;)
Kommentar ansehen
31.10.2008 20:24 Uhr von Guschdel123
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also erstmal Wie kommte es, dass die Befragung im Verhältnis 1:3 gemacht wurde? Um eine wirkliche Aussagekraft zu besitzen, muss es schon 1:1 sein...Warum es so sein könnte? Wie viele Türken setzen sich intensiv mit ihrer schlechten Situation auseinander? Leider nur die wenigsten. Die Deutschen nehmen dies eher ernst, auch wenn es genug gibt, die es ähnlich sehen: Auf die faule Haut legen, der Steuerzahler füttert mich schon durch.
Kommentar ansehen
31.10.2008 20:48 Uhr von matbach
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
bei den Türken: ist halt alles etwas relaxter.
Kein job?
Macht ja nix.
Gibt ja Harz4. Und mit 4 Kindern geht es einem damit besser als so manchen Durchschnittsverdiener.

Den meisten deutschen ist der Zustand auf Kosten der Gemeinschaft zu leben wenigstens noch unangenehm.
Kommentar ansehen
31.10.2008 21:17 Uhr von Great.Humungus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde mal grob schätzen das das daran liegt das die Türken hier von Harz 4 besser leben als von Arbeit in der Türkei
Kommentar ansehen
31.10.2008 22:12 Uhr von matbach
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@techn9ne: ich hab zwar 2 Kinder aber kein Harz4.

Trotzdem kenne ich Harz4-Empfänger mit 2 Kindern die z.B. eine deutlich größere Wohnung haben als ich (wegen Menschenwürde und so).
Und soo übel leben die auch nicht. Gehn halt zur Tafel und kigen hier und da irgendwelche Vergünstigungen. nebenbei noch etwas Schwarzarbeit... So kann man schon leben.
Kommentar ansehen
31.10.2008 23:17 Uhr von matbach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@techn9ne: Das mag ja legal sein, aber es ist meiner Meinung nach assozial.

Wenn jeder so denken würde ...

Harz4 ist für diejenigen da, die nicht arbeiten können.
Alle anderen sind verabscheuenswürdige Sozialschmarotzer.

Sie tun grad so als wäre da gar nix dabei.

Das es das in jeder Schicht gibt ist klar, aber in manchen schichten eben doch häufiger als in anderen.
Kommentar ansehen
31.10.2008 23:58 Uhr von ZTUC
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@brainfetzer: "Kenne mehr als genug Leute die genau das gleiche denken UND das sind nicht nur Deutsche(!)"

Würde an deiner Stelle mal darüber nachdenken, welche Leute du kennst, scheinen nicht die hellsten zu sein. Dein rassistischen Kackmist kannst woanders ablassen.
Kommentar ansehen
01.11.2008 09:05 Uhr von Subzero1967
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die fühlen sich doch wohl. Meistens haben die nen verwandten der ein Haus hat in dem sie Mietfrei Wohnen aber nen Mietvertrag haben die.Also zahlt das Amt.Natürlich geht es denen dann auch besser.Ne Großfamilie mit 600-800 ocken mehr als Hartz4.Gegen dieses Schmarotzertum gibt es leider keine Handhabe.Noch nicht.Hallo wenn die am Amt was wollen können die sämtliche Regeln einhalten und sogar verständliches Deutsch sprechen.Kaum sind die Draußen können die kein Deutsch halten ihre Luxusschlitten mitten auf der Strasse an und halten ein Schwätzchen oder blockieren eine Parkbucht.Mensch ist das Deprimierend im eigenen Land so über den Tisch gezogen zu werden. Aber um eins klar zu stellen.Diese Leute nutzen ein System aus das ihnen dies ermöglicht,also tragen nicht Sie die Schuld sondern das System.
Kommentar ansehen
01.11.2008 13:01 Uhr von brainfetzer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ztuc: ach wenn man nicht mehr weiter weiss muss man gleich beleidigend werden?Aber danke dass wir drüber gesprochen haben.

...Trottel ;)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?