31.10.08 10:41 Uhr
 1.491
 

Fußball: DFB-Zoff - Ballack weiterhin Kapitän

Nach dem Geheimtreffen zwischen Michael Ballack und Bundestrainer Löw (SN berichtete) bleibt Ballack offenbar Kapitän der Nationalmannschaft.

Das Vier-Augen-Gespräch fand am Donnerstagabend in der DFB-Zentrale in Frankfurt statt. Anschließend flog Ballack zurück nach England.

Außerdem wird Ballack auch beim Länderspiel gegen England zur Mannschaft gehören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jupp71
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Michael Ballack, Kapitän, Zoff
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2008 10:53 Uhr von Captain_Flint
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Ich hatte mich schon auf den Abgang gefreut aber jetzt bleibt die Nationalmannschaft auch weiterhin chancenlos.
Ballack ist halt ein "Unglücksbringer", solange es um internationale Titel geht. ;-)
Kommentar ansehen
31.10.2008 11:54 Uhr von anderschd
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Hr.Löw? Weiter Kapitän und weiter spielberechtigt?
Ist das jetzt ein Freibrief?
Wo haben sie ihre Eier, würde Olli fragen?
Kommentar ansehen
31.10.2008 12:46 Uhr von skandale
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
was sollte den schon bei den treffen groß raus komm ?????
is doch seit jahren so, das spieler in gewissen clubs immer in de national mannschaft kommen ...
wer kann sich errinnern, wann ein deutscher spieler von eintracht frankurt oder so mal in der nationalmannschaft spielt?????
das leistungprinzip stimmt ja von herr löw auch nicht
Kommentar ansehen
31.10.2008 13:50 Uhr von Exituz23
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@skandale: Das Marin von BMG kommt ist dir aber bewusst, ja?
Auch wenn er mittlerweile mehr auf der Tribüne sitzt.....^^
Kommentar ansehen
31.10.2008 14:22 Uhr von Myst1k
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mich wundert: dass der express bisher die einzige quelle ist die sowas behauptet...
Kommentar ansehen
31.10.2008 18:07 Uhr von Thomas66
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
für mich: völlig unverständlich. Löw scheint wohl mit zweierlei Maß zu messen. Bin mal gespannt was er mit Frings macht`?
Kommentar ansehen
31.10.2008 18:28 Uhr von skandale
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ exitus23: du weist aber schon, das marin aus Bosnien-Herzegowina kommt und doppelte staatsbürgerschaft hat ?!?
is irgenwo dann nachvollziehbar das er in der a mannschaft gespielt hat
Kommentar ansehen
01.11.2008 23:14 Uhr von Hellboy2704
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das war wohl der 1 grosse fehler von Löw: Irgendwas läuft bei der Deutschen Mannschaft doch Schief,vllt sollte Löw mal alle Spieler gleich behandeln,,,,der Ballack hat einen Frei Brief,,,da das kann ja noch heiter werden,wenn junge Spieler den Ballack nach eifern.....

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?