31.10.08 09:11 Uhr
 12.862
 

Sarah Connor - Angebliche Traumehe zerbrochen

Eine zweite Folge der Homestory "Sarah und Marc in Love" wird es wohl nicht mehr geben. Der Ehemann der deutschen Sängerin Sarah Connor, Marc Terenzi, hat sich in einen "American Gigolo" verwandelt und zeigte schon seit Frühjahr diesen Jahres wenig Interesse für seine Rolle als Ehemann und Vater.

Ausgedehnte Kneipentouren nach seinen Auftritten, Affären mit seinen Bewunderinnen und sinkendes Interesse am Familienverband ließen sich jetzt nicht mehr wegdiskutieren. Als Sarah Connor von groß angelegten Stripclub-Ausflügen erfuhr, gab sie jetzt auch öffentlich zu, es ist aus.

Der Ehemann selbst scheint dem Familienglück keine Chance mehr einzuräumen, er äußerte bereits, dass er die Familie Richtung USA verlassen will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sarazen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Traum, Sarah Connor
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Connor nennt ihren neugeborenen Sohn Jax Llewyn
Sängerin Sarah Connor erwartet viertes Kind
Deutsche ESC-Jury steht fest: Sarah Connor, The BossHoss & Co.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2008 09:21 Uhr von kingoftf
 
+78 | -4
 
ANZEIGEN
ROFL: Tja, erst diese scheinheilige mediengeile Sch*** "Crazy in Love" nun folgt "Mad in Divorce" und dann demnächst auf PRO 7 "Sarah Connor, Solo in Love"

Tja, auch eine Möglichkeit, als C-Promi aus Delmenhorst im Gespräch zu bleiben, diese ganze Familie ist doch nur zum Kopfschütteln, nur peinlich und billig.
Kommentar ansehen
31.10.2008 09:22 Uhr von Illiana
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
ich: überlege gerade ob mir irgendeine Promi-Ehe einfällt, die wirklich das ganze Leben gehalten hat (Leute die jung sterben ausgenommen ;) )... mir fällt nichts ein...
Kennt ihr Promis die goldene Hochzeit gefeiert haben? Oder wenigstens silberne?
Von daher ist das keine wirkliche Neuigkeit, sondern eine Promitrennung von vielen...
Kommentar ansehen
31.10.2008 09:26 Uhr von Bluti666
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
War das nicht von Anfang an klar? Das ganze Getue der "Star"-verheirateten ist doch eh nur Fake, mit Liebe hat das glaub ich wenig zu tun, eher mit Zweck. Ich frag mich nur, was der Typ für Bewunderer hat, der sieht aus wie Schleimboy No.1, seine Musik ist noch grottenschlechter und langweiliger als die seiner Noch-Frau, also was soll man an dem finden? Letztendlich wird wieder ne Menge Geld fließen und sie werden getrennte Wege gehen, schade ist nur, das vielleicht die Kinder die Leidtragenden sind. Vielleicht gibts ja zum Abschluss auch noch "Sarah and Marc im Rosenkrieg" auf PRO7...
Kommentar ansehen
31.10.2008 09:28 Uhr von DeputyJohnson
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Ehm "keine zweite Folge"? Das versteh ich nicht ganz. Da gabs doch zwei Staffeln von oder? Die eine ist etwas her und die andere war recht aktuell, mein ich?
Hab das nicht geguckt, aber habs zumindest in der Werbung gesehen...
Übrigens war das einzige, was ich gesehen hab, als sie ihm Spripperinnen bestellt hat... ironie?

Naja, ist mir eigentlich scheiss egal. Ehen zerbrechen nunmal, ob die jetzt prominent sind oder nicht. Bescheuert nur, wenn man überall rumprotzen muss wie crazy in love sie ja sind und sich danach wirklich scheiden lassen :D
Kommentar ansehen
31.10.2008 09:33 Uhr von Kevin211
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
Ich dachte: immer, die wären so glücklich.
Wie man sich doch täuschen kann.
Kommentar ansehen
31.10.2008 09:42 Uhr von Noseman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.10.2008 09:47 Uhr von nONEtro
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Kevin211: schön wie sich leute wie du die heile welt im privatfernsehn vorspielen lassen. meinst du die würden sich vor der kamera streiten? die wissen doch genau wann sie gefilmt werden, und weil es dafür (für das spielen der heilen familie) auch viel geld gibt, machen sie das...

im fernsehn ist doch alles gestellt... ich kann mir diese schei*e garnicht mehr ansehen... unterschichten-TV nenne ich das.
Kommentar ansehen
31.10.2008 09:49 Uhr von Migg
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Absehbar: Auch wenn ich mich schäme, "Sarah & Marc" überhaupt zu kennen, war es doch schon aufgrund seines Verhaltens in der Soap absehbar, dass Herr Terenzi andere Interessen hat und das nicht ewig halten wird.

Übrigens: Wenn schon Promi-Dokus, dann bitte "Jana Ina und Giovanni". Vom Prinzip her genauso unnötig, aber die Familie ist nicht ganz so nervig und Jana Ina ist zumindest nett anzusehen.
Kommentar ansehen
31.10.2008 10:03 Uhr von Haecceitas
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Illiana: Denk mal an Tom Hanks, ich weißt nicht genau, wie lange er jetzt schon mit seiner Frau verheiratet ist, aber es ist schon eine Weile. Und Sting ist, glaube ich, auch ähnlich lang mit seiner Frau zusammen... genau wie Job Bon Jovi.
Kommentar ansehen
31.10.2008 10:03 Uhr von Miem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Illiana: http://de.wikipedia.org/...

Da sind/waren beide Promis und von jung gestorben kann auch nicht die Rede sein - es geht, aber wohl nur sehr selten.
Kommentar ansehen
31.10.2008 10:51 Uhr von Migg
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Promiehen: In Deutschland würden mir noch Thomas Gottschalk und Günter Jauch einfallen, deren Ehen schon lange zu halten scheinen. Wobei aber die Frauen nur durch ihre Männer bekannter wurden bzw. fast gar nicht im öffentlichen Leben stehen.

Ehen, wo beide Partner schon vorher prominent waren, scheinen noch seltener zu halten.
Kommentar ansehen
31.10.2008 11:09 Uhr von korem72
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bleibt man auch nach Karriereende ( das Beide wohl inzwischen erreicht haben) im Gespräch... Zeit für ein ComeBack ??
Kommentar ansehen
31.10.2008 11:25 Uhr von Ghostwriter63
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was auch gar nicht "mehr" geht: sind die Effenbergs. Da bekomm ich persönlich das kalte Grausen. Na wenigstens passt,s heut zu Halloween.....
Kommentar ansehen
31.10.2008 11:28 Uhr von Illiana
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@all die mir gepostet haben: hei, jetzt kenn ich ein paar... allerdings sind es ja so gesehen auch (leider) eher die Ausnahmen (wie heißt es so schön: Ausnahmen bestätigen die Regel). Schauspieler und Musiker scheinen es wohl einfach schwerer zu haben was Beziehungen angeht ;)
Kommentar ansehen
31.10.2008 12:04 Uhr von derSchmu
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
also fuer die naechste Sendung: bin ich auch...die wuerd ich mir evtl sogar antun...allein aus Schadenfreude und Haeme, wo sie uns vorher mit ihrer Liebe und Harmonie pentrieren wollten, sollten sie nun verpflichtet sein, uns auch einen Blick hinter die Kulissen bieten zu duerfen...Menschen die sich so in den Vordergrund draengen, haben es wohl doch verdient, Menschen oeffentlichen Interesses zu sein, ergo wo man auch die Paparazzis loslaesst, um denen keine Privatsphaere mehr zu goennen...sie wolltens ja nich anders...
Kommentar ansehen
31.10.2008 12:08 Uhr von _BigFun_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Vorschlag: Pro/ soll des einfach umbenennen in ´Sarah und Marc in War´.

Schlamschlachten grabenkämpfe und Schmutzige Wäsche waschen auf kosten des jeweils anderen - das wärs doch :P

Cu Marc - goodbye Sarah - hoffentlich muss man euch nicht mehr im TV ertragen :D
Kommentar ansehen
31.10.2008 12:27 Uhr von TomShaw
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Alles nur gespielt . . . . . . und zwar alle Life-Soaps, auch diese Casting-Shows.
Kommentar ansehen
31.10.2008 12:33 Uhr von Careo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
den Artikel: habe ich heute früh in der U-Bahn bei einem Bildleser gesehen und habe sofort gewusst, dass er heute bei den Shortnews zu auch zu finden sein wird :)
Kommentar ansehen
31.10.2008 12:38 Uhr von vitamin-c
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
So wie die sich verkaufen: strahlen sie wahrscheinlich auch die Scheidung im Fernsehen aus.
Kommentar ansehen
31.10.2008 12:41 Uhr von NA1
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Ami eben. Mark ist wie eine Pizza Margerita. Nix drauf der Junge.
Kommentar ansehen
31.10.2008 12:54 Uhr von Katzee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Promi-Ehen Mir fallen dazu folgende ein:
Tom Hanks - 20 Jahre verheiratet
Sean Connery - 33 Jahre verheiratet
Joachim "Blacky" Fuchsberger - 54 Jahre verheiratet
Arnold Schwarzenegger - 22 Jahre verheiratet
Thomas Gottschalk - 32 Jahre verheiratet

@ Migg: Günther Jauch ist erst 2 Jahre verheiratet;-)
Kommentar ansehen
31.10.2008 13:04 Uhr von Hady
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Careo: Boah... toll. Da biste ja direkt sowas wie ein Hellseher... Nimm dir nen Keks!

Zum Thema: Wie immer bei solchen (Promi-)Scheidungen: Die Kinder sind diejenigen, die darunter am meisten leiden. Ein kaputtes Elternhaus lässt sich auch mit Kindermädchen, Chauffeur und Tonnen von Spielsachen nicht kitten.
Kommentar ansehen
31.10.2008 13:28 Uhr von phonk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die älteren sind da anders: Paul Newman war seit dem 29. Januar 1958 mit Joanne Woodward verheiratet.

Robert Redford war vom 21. September 1958 bis 1985 mit Lola Van Wagenen verheiratet. Also auch knapp 30 Jahre.

Bob Hope war mit seiner Frau Dolores seit 1934 verheiratet und erst der tot konnte sie 2003 nach 69 jahren Ehe trennen.

Also es gibts sie, zwar nicht viele aber immerhin.
Kommentar ansehen
31.10.2008 13:44 Uhr von 102033
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stars krigen so viel Bestätigung von der Außenwelt: das sie auf ihre Partner nicht mehr angewiesen sind.
Kommentar ansehen
31.10.2008 13:47 Uhr von oehne
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lol: der war doch einfach neidisch, weil sie ein b-promi ist und er nur ein d-f-promi...
und zu jana ina kann ich nur sagen: das hast du nicht nötig... so eine heiße mieze und dann so ein glupschauge...

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Connor nennt ihren neugeborenen Sohn Jax Llewyn
Sängerin Sarah Connor erwartet viertes Kind
Deutsche ESC-Jury steht fest: Sarah Connor, The BossHoss & Co.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?