30.10.08 17:45 Uhr
 5.105
 

Oberpfalz: Marihuana-Plantage im Haus eines Polizisten entdeckt

Wie so oft, wird einem ein Zufall zum Verhängnis. So hatte auch ein Polizist in der Oberpfalz Pech mit seinem unerlaubten Marihuana-Anbau. Ein Feuer, ausgelöst durch eine UV-Lampe, brachte ihn um den Erfolg, die Droge zum Einsatz zu bringen.

Auf dem Speicher seines Hauses hatte der 39-jährige Beamte seine verbotene Züchtung angelegt. Der Brand hatte die Feuerwehr auf den Plan gerufen, wobei man die Aufzucht der Marihuanapflanzen entdeckte. Die Brandbehebung war indes leicht vonstatten gegangen.

Bei der Ursachenforschung des Feuers hatten die Kollegen des Polizisten relativ schnell die 68 Pflanzen und die 300 Gramm Marihuana-Ernte entdeckt. Der Züchter wurde daraufhin von seinem Polizeidienst enthoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizist, Entdeckung, Haus, Marihuana, Plantage
Quelle: www.infranken.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2008 17:50 Uhr von anderschd
 
+40 | -6
 
ANZEIGEN
Jeder versucht: über die Runden zukommen.;)
Nee mal im Ernst. Vom Anbau mal abgesehen, ist das Zeug wirklich so gefährlich, dass man es verbieten muss? also schlimmer, als Nikotin oder allololhicks.
Kommentar ansehen
30.10.2008 17:54 Uhr von brillance08
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
hehe: sonst macht man ja eher das Hobby zum Beruf...hier war es vermutlich anders herum^^
Kommentar ansehen
30.10.2008 18:06 Uhr von Zu_Doll
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
"Die Droge zum Einsatz zu bringen"
Sehr schöne Formulierung!
Kommentar ansehen
30.10.2008 18:06 Uhr von Jooni
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
ach der tut mir leid.

ich mein jeder hat ja seine vorlieben. ist doch immerhin besser als ein finanzpolitiker der steuern hinterzieht oder?^^
Kommentar ansehen
30.10.2008 18:07 Uhr von Hanging-Round
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Tja ist sein Plan wohl in Rauch aufgegangen...
Kommentar ansehen
30.10.2008 18:08 Uhr von earlhickey
 
+12 | -16
 
ANZEIGEN
@ gutmensch: pflanzen brauchen sonnenlicht, hast in der grundschule nicht aufgepasst? ;-)
Kommentar ansehen
30.10.2008 18:26 Uhr von Guschdel123
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Pump der Pflanze Stärke + Traubenzucker und sehe, wie viel Sonnenlicht sie benötigen wird. Keine(;
Naja, hat doch jeder seine Vorlieben...Schade drum^^
Kommentar ansehen
30.10.2008 18:28 Uhr von KingPR
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
earlhickey: Besserwisser...
UV - Licht wird nur von wenigen Pflanzen genutzt weil es das falsche Lichtspektrum (200-400nm) ist.

Eine Blaulichtlampe mit gewissem Rotlichtanteil (als Leuchtstoffröhre) wäre beispielsweise gut zur Pflanzenzucht geeignet.
Kommentar ansehen
30.10.2008 18:33 Uhr von Stegor
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Doppelmoral: Hmmm, hier wird der Polizist wegen 300 gr. MJ entlassen und in der Nachbarnews (News-ID: 734246) wird ein Unschuldiger seines Lebensglückes beraubt und den Verantwortlichen passiert? - Nichts!

Schade um das Bild, das wir hier von der Polizei bekommen, sind zwar nur die berühmten Einzelfälle, aber jeder davon ist ein Fall zuviel.

Ich möchte auch mal einen Polizisten fragen, für wen er eigentlich da ist: Den Staat oder den Bürger.

So, schönen Tach noch,
Stegor
Kommentar ansehen
30.10.2008 18:54 Uhr von holycheapshit
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
UV Licht und Harzproduktion: Ich tippe entgegen der Aussagen hier auf einen Kenner!

Eine Ernte wurde bereits hochgezogen, was mit einer /mehreren UV Lampe schon mal gar nicht geht, also ist Standard equipment vorhanden gewesen.

Und was ihr vielleicht niht glaubt: Man kann mit gezielter UV Bestrahlung zusätzlich zur herkömmlichen Beleuchtung noch einiges aus der Blüte herausholen.

Noch nie gewundert warum gerade in (berg)hohen, uv reichen Anbaugebieten extrem potente Pflanzen wachsen?

Bei einigen UV Lichtspektren wird die Pflanze dazu gezwungen, sich vor den Strahlen zu schützen, was sie eben durch enorme Harzproduktion tut.

PS: Man verwendet spezielle Reptilien UV-Lampen, die dann auch nur nur wenige Minuten am Tag laufen. Eine gewöhnliche (rote) Wärmelampe, die nicht das Spektrum abdeckt, wird nicht dafür geeignet sein.



mfg
Kommentar ansehen
30.10.2008 19:12 Uhr von Critix
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Pozilei: In letzter Zeit liest man immer mehr schlechte Nachrichten über die Polizei , der eine baut Marihuana an , der andere hat Kinderpornos auf dem eigenen Computer zu Hause ..
Kommentar ansehen
30.10.2008 20:30 Uhr von Achtungsgebietender
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Der wird sicher seine verdiente Strafe bekommen! Sowas ist und bleibt illegal und ist per Gesetz verboten. Einfach widerlich, was momentan in Deutschland ab geht!
Kommentar ansehen
30.10.2008 20:43 Uhr von pfefferbert
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
der arme kerl legalize it!
Kommentar ansehen
30.10.2008 21:30 Uhr von Babalou2004
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Hallo anderschd: nein, schlimmer als Nikotin und Alllolohooool ist es nicht. Doch streiten sich die Fachleute wie gesundheitsschädlich Haschisch ist.
Die einen verharmlosen es, die anderen machen es zum Produkt der Hölle. Wie so oft liegt es vermutlich in der Mitte.
Auch Alkohol kann gesundheitsfördernd sein. Doch in Mengen.....
Haschu haschisch inne Taschn haschu imme wa sum naschen
Babalou
Kommentar ansehen
30.10.2008 22:21 Uhr von politikerhasser
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Was bleibt dem Deutschen (nicht nur Beamten) denn noch anderes übrig, als sich nach lukrativen Nebenjobs umzusehen?

Allein mit dem Gehalt lässt sich der Lebensunterhalt jedenfalls nicht bestreiten.
Kommentar ansehen
30.10.2008 23:14 Uhr von Matt200
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
1000 protzent: das alkohol weitaus schlimmer ist und auch größere Schäden für den Körper haben kann!
Kommentar ansehen
31.10.2008 09:01 Uhr von DeputyJohnson
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Matt200: LOL!
Gut, dass wir hier einen aufstrebenden Wissenschafler in der Runde haben...
Kommentar ansehen
31.10.2008 10:50 Uhr von lkmkl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...zieht sich halt durch alle Schichten...
Kommentar ansehen
31.10.2008 14:09 Uhr von or_well
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wirkung so ähnlich wie Alkohol: - als illegaler Schnapsbrenner wäre der Polizist jedoch mit einer Disziplinarstrafe davongekommen. Zu bedenken ist, dass intensiver Marihuana-Genuss zu einer sehr starken Verkehrsuntüchtigkeit führt, die sich allerdings rascher als beim Alkohol wieder abbaut. Auch ist die Neigung zu Agressionen geringer als bei Alkoholisierten. Zudem ist Cannabis eine Medizinpflanze. Das Rauchen allerdings schädlich wie bei Tabak und die Langfristwirkung bei exzessivem Genuss kann ich nicht beurteilen..

http://www.cannabis-med.org/...
Kommentar ansehen
31.10.2008 20:56 Uhr von floridarolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
legalieren!! hanf ist eine heilpflanze und das verbot ist ein witz und daran wird sich auch nichts ändern!!
Kommentar ansehen
01.11.2008 10:22 Uhr von eldschi
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: Vermutlich sind alle bisherigen Beitragsschreiber etwas benebelt, ansonsten kann ich mir nicht erklären, weshalb die in der News abschließend verwendete Formulierung "...wurde von seinem Polizeidienst enthoben" noch nicht bemängelt wurde. Da sträuben sich mir die wenigen Nackenhaare, denn so etwas gibt es nicht! Entweder wird man vom Dienst entbunden bzw. supendiert oder man wird seines Dienstes enthoben. Rettet dem Genitiv!
Kommentar ansehen
04.11.2008 15:23 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Boah, wie mir diese Kiffer auf die Nüsse gehen mit ihrem fortwährenden Gesöre von wegen: "Haschisch is´ jawohl DOCH besser als wie Alkohol, ätsch!"
Und das nur, um ihren dümmlichen Drogenkonsum herunter zu reden. Wenn deren Leben nicht so derbe belanglos wäre, müssten sie sich auch nicht in den Rausch flüchten. Einfach nur feige!

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?