30.10.08 16:01 Uhr
 760
 

Fußball: Hoeneß dementiert Verpflichtung von Tymoschtschuk

Im Sommer versuchte der FC Bayern München den in St. Petersburg spielenden Anatolij Tymoschtschuk zu verpflichten.

Doch seitdem der FC Bayern dafür eine Absage bekommen hat, hat er kein Interesse mehr an ihm.

Der FC Bayern schaut sich, laut Hoeneß, zurzeit überhaupt nicht auf dem russischen Markt um, da Spieler der russischen Liga im Ausland nicht besonders gut spielen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Uli Hoeneß, Verpflichtung
Quelle: www.spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Uli Hoeneß hatte Carlo Ancelotti fünf wichtige FC-Bayern-Spieler gegen sich
Uli Hoeneß über FC-Bayern-Finanzen: "Kein Verein weltweit hat mehr Geld als wir"
Fußball: Bayern-Präsident Uli Hoeneß über Douglas Costa - "Ziemlicher Söldner"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2008 15:58 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich wäre gespannt gewesen, wie sich Anatolij Tymoschtschuk bei den Bayern geschlagen hätte, ob er einen Stammplatz gekriegt hätte oder nur auf der Bank gehockt wäre. Den Satz von Hoeneß "Spieler aus der russischen Liga spielen im Ausland nicht besonders gut" finde ich unangebracht. Irgendwann kommt bestimmt mal einer aus der russischen Liga, der sich im Ausland durchsetzt.
Kommentar ansehen
30.10.2008 16:35 Uhr von unterderbruecke
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
deswegen: hat Russland bei der EM ja auch so schlecht gespielt!

immer dieser Hoeneß...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Uli Hoeneß hatte Carlo Ancelotti fünf wichtige FC-Bayern-Spieler gegen sich
Uli Hoeneß über FC-Bayern-Finanzen: "Kein Verein weltweit hat mehr Geld als wir"
Fußball: Bayern-Präsident Uli Hoeneß über Douglas Costa - "Ziemlicher Söldner"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?