30.10.08 16:00 Uhr
 466
 

Kassel: Ein Exhibitionist befriedigte sich in in der Nähe von Kleinkindern

Ein Wachmann und eine Passantin sorgten für die Verhaftung eines Exhibitionisten.

Eine 37-jährige Frau entdeckte einen Mann, der sich in Blickweite von kleinen Kindern selbst befriedigte. Sie alarmierte per Notruf die Polizei und informierte einen Wachmann.

Dieser überwältigte den 58-jährigen Exhibitionisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Klein, Kasse, Kassel, Exhibitionist, Nähe
Quelle: www.hna.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2008 16:32 Uhr von anderschd
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Hätte er nicht: bei John in der Gruppe mitmachen können?
Kommentar ansehen
30.10.2008 17:05 Uhr von Leftfield
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Dieser überwältigte den 58-jährigen Exhibitionisten.

Logo.
War ja auch bestimmt der Überraschungsmoment auf der Seite des Wachmanns :-)))

Spaß beiseite.

Gut das er erwischt wurde.
Dreckschwein...
Kommentar ansehen
30.10.2008 19:12 Uhr von Payita
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
genau das ist es dreckschwein!
Kommentar ansehen
30.10.2008 21:35 Uhr von Guschdel123
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Exhebitionismus: Nichts dagegen.
In der Nähe von Kindern: Total dagegen.
Öffentliche Selbstbefriedigung: Total dagegen.
Wer wohl seine ´´Vorlage´´ war...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?