30.10.08 15:34 Uhr
 182
 

Schauspielerin Hilary Swank fährt mit Wasserstoff

US-Schauspelerin Hilary Swank fährt künftig im Wasserstoff-BMW Hydrogen 7. Die zweifache Oscar-Preisträgerin ("Boys Don't Cry", "Million Dollar Baby") will ein gutes Vorbild sein und Menschen zum Umstieg auf alternative Energien anregen.

Der BMW Hydrogen 7 hat zwölf Zylinder, 260 PS und läuft sowohl mit Wasserstoff als auch mit Benzin. Im Wasserstoff-Betrieb entsteht an Abgas nur heiße Luft. Leider ist der Verbrauch des Siebeners recht hoch, ein Wasserstoff-Tankstellennetz gibt es nicht.

Auch andere Promis folgen dem Umwelt-Trend: Das Schauspielerpärchen Brad Pitt und Angelina Jolie, Cameron Diaz und TV-Star Jay Leno fahren ebenfalls im Wasserstoff-BMW. An deutscher Prominenz sind Guido Westerwelle, Günther Verheugen und Hans-Gerd Pöttering dabei.


WebReporter: Dat_Schumi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schauspieler, Wasser, Schau, Hilary Swank
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2008 16:00 Uhr von Ice_Cream_Man
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fahre mit Super. Würde auch dem dem "Umwelt-Trend" folgen, aber ich kanns nicht einfach so zahlen.
Kommentar ansehen
30.10.2008 16:52 Uhr von Blubbsert
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Vorbilder! Aber leider machen diese Umwelthilfe andere "Stars" wieder kaputt.

Siehe Arnold Schwarzenegger.
Fährt nen Hummer...

Nur weil die es sich leisten können heisst es nicht das die auch die dicksten Autos mit dem dicksten CO2 Austoß fahren müssen.
Kommentar ansehen
16.11.2008 14:56 Uhr von maxxim1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Top! beim Antrieb mit Wasserstoff entsteht wohl am wenigsten CO2 als bei anderen Kraftstoffen...

http://alternative-kraftstoffe.com/...

siehe da..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?