30.10.08 14:29 Uhr
 170
 

Österreich: Die Geiselnahme durch einen Bankräuber ist beendet

Wie SN heute berichtete, wurde am heutigen Morgen in Fedlkirch eine Bank überfallen. Im Anschluss an diesen Überfall flüchtete der Räuber mit mehreren Tausend Euro und einer Bankangestellten als Geisel. Diese Angestellte konnte nun ohne Blutvergießen aus der Hand des Kidnappers befreit werden.

Die Nachrichtenagentur APA meldet, die Polizei habe das Fahrzeug des Täters auf einem Autobahnparkplatz in Oberösterreich gestellt und die Angestellte befreit.

Kurz nachdem die Fahndung auch auf die österreichischen Nachbarländer ausgedehnt wurde, konnte der Erfolg verbucht werden. Insgesamt mussten keine Verletzten beklagt werden.


WebReporter: Hexenmeisterchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Geisel, Geiselnahme, Bankräuber
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?