30.10.08 14:27 Uhr
 269
 

Linienbus verursacht 150.000 Euro Schaden

In Bad Godesberg ist am Mittwochabend ein Linienbus außer Kontrolle geraten und hat dabei einen Sachschaden in Höhe von 150.000 Euro erzeugt. Es ist bisher nicht klar, ob der Busfahrer einen Fahrfehler machte, oder ob der Bus einen technischen Defekt hatte.

Der Bus war in einer Bahnunterführung geschleudert und schob erst ein Auto gegen die Tunnelwand und anschließend zwei andere Autos gegeneinander. Letztendlich prallte dann der Bus gegen die Tunnelwand.

Eine 79 Jahre alte Autofahrerin und der 51 Jahre alte Busfahrer mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die Straße wurde zwischenzeitlich gesperrt.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Schaden, Linienbus
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?