30.10.08 13:52 Uhr
 287
 

Frankfurt/Main: Kunsthalle Schirn zeigt Ausstellung "René Magritte 1948"

Die Museumsleitung der Schirn Kunsthalle Frankfurt kann jetzt bis 4. Januar mit einer wahren Rarität aufwarten. Erstmals werden diese etwa 30 Gemälde und Gouachen des bedeutendsten Surrealisten des 20. Jahrhunderts, des Belgiers René Magritte (1898-1967), außerhalb Belgiens und Frankreichs gezeigt.

Die Schau "René Magritte 1948" steht im Schnittpunkt der so genannten "Période vache", wo er 1948 in Paris seine erste Ausstellung gestaltete. Speziell in dieser Ausstellung, mit atypischen Bildern des Malers, wollte er die damalige Kunstszene in der französischen Hauptstadt provozieren.

Die Kuratorin der Kunsthalle, Esther Schlicht, sagte auch: "Damit ist die "Période vache" keine stilistische Phase, sondern ein kalkulierter Bruch mit der Tradition". Max Hollein als Direktor der Kunsthalle fügte noch an: "Magritte verwendet hier einen neuen, schnellen und aggressiven Malstil".


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Frankfurt, Kunst, Kunsthalle
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2008 13:45 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In einer anderen News habe ich über eine Ausstellung von Juan Miró berichtet. Auch hier kann man das Werk Magritte mit der Richtung von Salvador Dalí vergleichen. Besondere Ehre wurde dem belgischen Künstler durch den Dichter und Schriftsteller André Breton zuteil der sagte: "Was ist der Surrealismus? Das ist ein Kuckucksei, das unter Mitwissen von René Magritte ins Nest gelegt wird."

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?