30.10.08 09:33 Uhr
 139
 

Mehrere deutsche Bankinstitute auf staatlichen Rettungsfonds angewiesen

Nach Angaben von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) werden nach Hypo Real Estate auch weitere Privatbanken auf das Hilfspaket der Bundesregierung zurückgreifen.

Zu den Bedarfsträgern werden auch Banken zählen, die bislang öffentlich bekannt gegeben haben, auf keine staatliche Hilfe angewiesen zu sein.

Sowohl die Deutsche Bank als auch die Postbank hatten zunächst darauf verzichtet, staatliche Milliardenbürgschaften oder Kapitalspritzen in Anspruch zu nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Longen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Rettung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2008 09:07 Uhr von Longen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meines Erachtens befinden sich die Kreditinstitute gegenwärtig in einem schwierigen Dilemma. Selbstverständlich möchte jede Bank sich so lange wie möglich bedeckt halten, in der Hoffnung, erst nach der Konkurrenz den Offenbarungseid leisten zu müssen. Andererseits schwindet nach jeder Pleite und daraus folgender Bedarfsanmeldung ein rettender Happen aus dem staatlichen Hilfspaket und den letzten fressen bekanntlich die Hunde.
Kommentar ansehen
30.10.2008 10:32 Uhr von phil_85
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm: die Rettung erfolgt nicht bei Pleitebanken, sondern soll vor der Pleite bewahren.

Und zudem ist der größte Teil der Geldmittel nur eine Bürgschaft, sodass andere Banken Geld leihen können, ohne Angst haben zu müssen, das Geld nie wieder zurückzubekommen.

Nebenbei findet diese ganze Rettungssache unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt...ganz sinnvoll, wie ich finde, sonst kommen die Banken noch mehr unter Druck, da die Kunden abwandern...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland reduziert den Export von Rüstungsgütern in die Türkei
Wien: Frau muss wegen Verhüllungsverbot Strafe zahlen - Sie trug einen Schal
Nackarsulm: WC zu langsam geputzt - Mit Thermoskanne Reinigungskraft geschlagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?