29.10.08 21:59 Uhr
 941
 

Franjo Pooth hat Anspruch auf 1.000 Euro Taschengeld von seiner Frau Verona

Franjo Pooth, ehemaliger Jungunternehmer aus Düsseldorf hat den Prozess gegen seine Bank verloren und muss nun 1,8 Millionen Euro an die Commerzbank überweisen.

Wenn seine Frau Verona Pooth ihn beim Schuldendienst nicht finanziell unterstützt, hat die Commerzbank die Möglichkeit, das Urteil zu vollstrecken und den Gerichtsvollzieher loszuschicken. Dieser könnte alles bis auf einen Betrag von 985 Euro pfänden.

Bleibt Franjo Pooth arbeitslos, steht ihm die Versorgung durch seine Frau zu und ein Taschengeld in Höhe des nicht pfändbaren Betrags von 985 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dapeppi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Euro, Tasche, Anspruch, Verona Pooth, Taschengeld, Franjo Pooth
Quelle: www.celebarchiv.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verona Pooth fährt ohne Gurt Auto und filmt es
25-jähriges Berufsjubiläum: Verona Pooth plant Film über ihr Leben
Biopic für 2018 geplant: Leben von Verona Pooth wird zu Film

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2008 22:25 Uhr von Blubbsert
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.10.2008 23:31 Uhr von 102033
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Bin mir sehr sicher, das der Grund der Firmenpleit: e in Lichtenstein/Schweiz/Jersey auf Herrn Podt wartet.

Sobald das Verfahren abgeschlossen ist, leitet er auf den Namen seiner Frau, eine neue Firma.
Kommentar ansehen
30.10.2008 00:14 Uhr von Schwertträger
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Blubbsert: Aber andersrum wär´s okay? Mal abgesehen davon, dass dieser Franjo ja durch eigene Grossmannssucht in diese Lage gekommen ist, und dafür Strafe verdient hat, ist es ja nun nicht so ungewöhnlich, dass der Mann nichts verdient und dafür die Frau das Geld nach Hause bringt.

Ich hoffe, Du meinst das Schämen nur auf diesen speziellen Fall bezogen. Ansonsten hiesse Deine aussage, dass sich jede Frau, die sich zuhause um alles kümmert, und nicht sleber arbeitet, schämen müsste, Geld von ihrem Mann zu nehmen. Und das wäre totaler Unsinn, so allgemein formuliert.
Kommentar ansehen
30.10.2008 02:14 Uhr von Ghostwriter63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gestern in einer reportage grundstücke und andere wertsachen, die der feine herr seiner geliebten frau vor kurzem überschrieben hat, sind auch wenn es 6 monate bis 2 jahre her ist, von den gläubigern einzufordern!

auf dicke tasche machen und denken man sei schlauer....

zwar hat er seine millionen auf der seite, aber das dürfte ihm doch schon stinken.....

"champagner für alle"
Kommentar ansehen
30.10.2008 02:42 Uhr von intuitiv7
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Leute denkt doch mal nach 985 Euro , das is nicht viel....
Kommentar ansehen
30.10.2008 02:58 Uhr von CasparG
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die millionen warten ja anderswo: wenn der umsonst bei seiner frau wohnt, aus fraus kühlschrank ißt und fraus auto fährt und von frau klamotten geschenkt bekommt und dann noch 985€ Gamaschengeld,
dann is das wohl viel...;(
Kommentar ansehen
30.10.2008 03:51 Uhr von Noseman
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@intuitiv7: 985 € ist jedenfalls mehr als manche Alleinerziehende plus Kind im Monat erhält.

Und hier geht es nur um "Taschengeld"; Kleidung, Wohnung und dickes Auto hat er ja bereits, auch wenn es offiziell nicht ihm gehören mag.
Kommentar ansehen
30.10.2008 09:10 Uhr von MasterM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Was für ein rechtlicher Müll. Wie kann jemand Privatinsolvenz anmelden, der mit einer Multimillionärin verheiratet ist? Völlig unverständlich. Gibts denn in den Häusern nichts zu pfänden, oder gehört das auch alles der achsoguten Ehefrau?
Kommentar ansehen
30.10.2008 09:37 Uhr von MasterM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
japp: Ja Ehevertrag/Gütertrennung, ist mir alles bekannt. Wollte nur mitteilen wie bescheuert das eigentlich ist. Die zwei sind verheiratet, dann sollen die beiden auch gemeinsam dafür aufkommen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verona Pooth fährt ohne Gurt Auto und filmt es
25-jähriges Berufsjubiläum: Verona Pooth plant Film über ihr Leben
Biopic für 2018 geplant: Leben von Verona Pooth wird zu Film


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?