29.10.08 21:33 Uhr
 1.292
 

Schornsteinfeger müssen sich ab 2013 auf einen harten Wettbewerb einstellen

Die Bundesregierung hat wegen dem freien Dienst- und Warenverkehr innerhalb der EU beschlossen, das Kehrmonopol der etwa 20.000 Schornsteinfeger abzuschaffen.

Die Branche der "schwarzen Männer" muss sich ab 2013 auf einen harten Konkurrenzkampf einstellen, da jeder Kunde den Kaminkehrer nach Qualifikation, Preisangeboten und Service auswählen kann.

Wegen mehr Lohnforderungen haben Mitarbeiter seit vier Wochen in 85 Schornsteinfeger-Betrieben in Niedersachsen, Saarland und Baden-Württemberg ihre Arbeit eingestellt. Zu Beeinträchtigung im Service wird es nicht kommen, da Kunden auf andere nicht streikende Schornsteinfeger zurückgreifen können.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wettbewerb
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2008 23:07 Uhr von Lachsi|Original
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Schornsteinhierarchie war finsterstes Mittelalter. Jeder, der ein eigenes Haus hat, weiß, wie Absturz diese Schornsteinfegersekte ist.
Auf jeden Fall ein richtiger Schritt!
Kommentar ansehen
29.10.2008 23:10 Uhr von anderschd
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Endlich!! Auf diese Meldung warten wir schon seit Jahren.
Was diese Monopolisten mit uns veranstaltet haben, ist oder war höchst kriminell. Hoffentlich kriechen sie zu Kreuze.
Endlich endlich endlich. Das man das der EU zu verdanken hat.........................tztztz
Kommentar ansehen
30.10.2008 03:38 Uhr von cyrus2k1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Endlich ist die Abzocke zu Ende Bringt halt nicht nur schlechtes die EU.
Kommentar ansehen
30.10.2008 03:47 Uhr von Ashert
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und wann: sind die Apotheker dran? Das ist doch in Wahrheit noch der größte Monopol-Clan und nicht die Schornsteinfeger!
Kommentar ansehen
30.10.2008 23:57 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorgeschichte: Nicht das erste Mal, dass hier die Schornsteinfeger thematisiert werden. So richtig viel Neues war nicht gerade in der Nachricht. Aber so richtig doppelt ist sie auch nicht.

Guckst Du hier:
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
10.04.2010 13:15 Uhr von Trooper005
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sow: Jetz sag ich ma was dazu

[ nachträglich editiert von Trooper005 ]
Kommentar ansehen
10.04.2010 13:18 Uhr von Trooper005
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Schande Schornsteinfeger sind keine Kriminellen...
Es ist viel besser geregelt, wenn ein Schornsteinfegermeister für den Bezirk zuständig ist. Dadurch ist die Wirtschaft der Schornsteinfeger viel besser geregelt.Durch diese Regelung bekommen Schornsteinfeger weniger Geld, viele werden umschulen, weil es sich net mehr lohnt Schornsteinfegerarbeiten auszurichten... .
Keiner will dann mehr den Beruf erlernen...dieses Handwerk wird aussterben...
Die Schornsteinbrandanzahl wird dadurch ansteigen und viele Menschen werden gefährdet!
Also Leute, blickt mal vorraus, nicht nur der Schornsteinfeger an sich wird geschädigt, sondern auch ihr!

Ich mache zur Zeit eine Ausbildung zum Schornsteinfeger...

Ich wünsch euch noch einen schönen Tag ;)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?