29.10.08 18:15 Uhr
 43
 

2. Fußball-Bundesliga: Greuther Fürth dreht Spiel in Rostock in der Endphase

In einem weiteren Dienstagsspiel verlor Hansa Rostock gegen die SpVgg Greuther Fürth mit 1:2 (1:0). 11.000 Besucher waren im Stadion zu Gast.

Schon nach nur einer Minute gingen die Gastgeber durch Fin Bartels in Führung. Die Gäste drehten dann das Spiel zum Ende der zweiten Halbzeit durch Tore von Charles Takyi (72.) und Bernd Nehrig (75., Strafstoß).

Jörg Hahnel, im Tor der Rostocker, sorgte dafür, dass die Gäste nicht noch höher gewannen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Bundesliga, Rostock, Fürth, SpVgg Greuther Fürth
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?