29.10.08 17:32 Uhr
 20
 

2. Fußball-Bundesliga: Kein Sieger im Spiel Augsburg gegen Frankfurt

In einem Dienstagsspiel der 2. Fußball-Bundesliga trennten sich der FC Augsburg und der FSV Frankfurt mit 2:2 (1:1). 15.811 Besucher waren im Stadion. Frankfurt holte damit den ersten Zähler auf fremden Platz, bleibt aber trotzdem im Tabellenkeller stehen.

In der 26. Minute brachte Michael Thurk per Foulelfmeter die Gastgeber in Front. Zuvor hatte ihn Marc Gallego (FC)im Strafraum gefoult. Zwölf Minute später sorgte Amir Shapourzadeh für den Ausgleich. In der 64. Minute brachte dann Youssef Mokhtari die Gäste in Führung.

Erneut Michael Thurk verwandelte in der 67. Minuten einen weiteren Strafstoß zum 2:2-Endstand. Daniel Schumann (FC) hatte davor Thurk von den Beinen geholt. Neun Minuten vor Ende der Partie musste Angelo Barletta (FSV) nach mehrfachem Foulspiel vom Platz (Gelb-Rote-Karte).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Bundesliga, Frankfurt, Sieger, Augsburg
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?