29.10.08 16:55 Uhr
 837
 

"Forbes Magazine": Das sind die bestverdienenden Toten 2008

Elvis Presley ist seit 31 Jahren tot - aber immer noch der unangefochtene King. Auch wirtschaftlich war er dieses Jahr ganz weit vorne: Elvis "verdiente" laut US-Wirtschaftsmagazin "Forbes" satte 41 Millionen Euro. Damit ist Elvis der Topverdiener unter den Toten.

Zum Vergleich: Madonna nahm nur 31 Millionen Euro ein - musste sogar richtig hart dafür arbeiten. Fast unvorstellbar, was andere tote Stars in 2008 verdient haben: Heath Ledger landete auf Platz 3: Nach seinem Tod im Januar 2008 machte er als Joker in "The Dark Knight" geschätzte 16 Millionen Euro.

Platz 4 ging an Albert Einstein mit 14 Millionen Euro, Platz 5 mit zwölf Millionen Euro an "Beverly Hills, 90210"-Produzent Aaron Spelling und Platz 9 an Marilyn Monroe mit fünf Millionen Euro.


WebReporter: smash247
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Magazin, Forbes
Quelle: www.smash247.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2008 17:40 Uhr von artefaktum
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das letzte Hemd hat ja bekanntlich keine Taschen. Aber so manchen Erben wird´s natürlich freuen.
Kommentar ansehen
29.10.2008 17:45 Uhr von Hanging-Round
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Smash247 Das ist bisher die informativste News die ich von dir gelesen hab...
Kommentar ansehen
29.10.2008 18:06 Uhr von drops11
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: und ohne Direktlink im Kommentar ;)
Kommentar ansehen
29.10.2008 18:15 Uhr von ALDI-informiert-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hier die richtige: und niveauvollere Quelle


http://www.forbes.com/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?