29.10.08 14:30 Uhr
 13.542
 

Die Top-Ten der unverständlichsten Verkehrsschilder

Im Internet konnten Autofahrer und Autoklubs die Top-Ten der unverständlichsten Verkehrsschilder wählen. Auf Bild.de kann die gewählte Top-Ten angeschaut werden.

Insgesamt wählten dort Klubs und Fahrer aus 13 Ländern Europas. Auch der deutsche Automobilklub ADAC wählte mit.

Das Ergebnis fällt für Deutschland nicht gut aus: Die meisten Schilder kommen aus der Bundesrepublik. Zumindest sind diese Schilder nicht in den ersten drei Plätzen vorhanden. Nummer eins: Ein Schild im Piemont.


WebReporter: george_kl
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Verkehr, Top, Top Ten
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zu weltweiter Pressefreiheit: Deutschland nicht in Top Ten
Kombis sind die Autos mit der höchsten Laufleistung
"Forbes-Liste": Mark Zuckerberg erstmals in Top Ten der Superreichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2008 14:25 Uhr von george_kl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schilder sind da um sie zu verstehen und nicht um die Fahrer nur zu verunsichern. Ich finde die Verantwortlichen sollten mal diese Liste durchgehen und was an deutschen Straßen ändern!
Kommentar ansehen
29.10.2008 14:53 Uhr von Carry-
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
die meisten schilder sind weder unverständlich noch dämlich. teilweise spiegeln sie lediglich die etwas "komplizierte" strassenführung in der realität wieder.
platz 9 "wendeverbot": dass man an der kreuzung nicht wenden darf, hat bestimmt einen grund. und dass man darunter gesagt bekommt wie man fahren muss, wenn man wenden will, ist doch "nett".
platz 6: ich verstehe auch nicht was daran so besonders sein soll. solche parkplatz übersichten gibt es doch überall.
Kommentar ansehen
29.10.2008 15:30 Uhr von ZTUC
 
+31 | -4
 
ANZEIGEN
nix besonderes: dann gehen wir mal durch:

Platz 10: Ist doch klar, was gemeint ist, oder? Links geht´s zur Fachhochschule, gerade aus halt die anderen Richtungen. Das ganze liegt in einem Bogen.

Platz 9: Auch nix besonders, man darf nicht wenden, will man es doch, ist noch ein Hinweisschild angebracht, wie man wieder zurückkommt. Gibt´s oft auch an Straßen, an denen man nicht links abbiegen darf.

Platz 8: Gegenfrage, welche Information sollte man weglassen?

Platz 7: Anzeige des Straßenverlaufs, wie er halt in der Realität auch ist.

Platz 6: Welchen Parkplatz hätte man denn weglassen sollen. Ist doch schön das es weitverteilt vielfältige Parkmöglichkeiten gibt und das man weiß, wie man hinkommt.

Platz 5: Lustig ist vielleicht, dass das untereste Schild abgefallen ist. Wie bei Platz 8 stellt sich die Frage, welche Information man weglassen könnte.

Platz 4: Schild sollte vielleicht mal erneuert werden, das alles. Gibt´s in vielen Dörfern der Republik.

Platz 3: sowas hängt auch vom Blickwinkel ab

Platz 2: Der Autobahnzubringer ist ne Einbahnstraße, was ist daran so schwer zu verstehen. Wie bitte kommen die darauf, dass es dort Gegenverkehr gibt?

Platz 1: siehe Platz 4

Also ich denke, da gibt´s weit aus kuriosere Verkehrszeiche, offenbar sind Bildleser aber etwas schwer von Begriff.
Kommentar ansehen
29.10.2008 17:14 Uhr von Karadeniz55li
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte auch bei den meisten schilder kein problem ABER wenn ich auf der Autobahn mit 200 sachen fahre und sehe so ein schild zum ersten mal dann weiß ich in diesem augenblick nicht was die damit meinen und bis ich es verstanden hab ist die kreuzung auch schon vorbei.

In dr Stadt genau so, manchmal ist die zeit zu kurz im fliessendem verkehr zu kurz was gemeint ist....und wenn mann noch dazu sagt das man die meisten schilder zum ersten mal sieht.
Kommentar ansehen
29.10.2008 17:23 Uhr von K12Flow
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.10.2008 17:33 Uhr von meisterallerklassen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.10.2008 21:01 Uhr von FETTLORD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Find die Schilder auch ziemlich lahm, nix besonders unverständliches. Bei 5 muss man halt schnell lesen oder langsam fahren ;)

@K12Flow: Das sind aber größtenteils keine Verkehrschilder und verwirrend sind die auch nicht, nur lustig.
Kommentar ansehen
29.10.2008 21:14 Uhr von snooptrekkie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso: die Verkehrsschilder unverständlich sein soll, kann ich jetzt bei den meisten auch nicht nachvollziehen, die meisten sind doch eher hilfreich.

@ Karadeniz55li... Autobahn... Kreuzung???
Kommentar ansehen
29.10.2008 21:51 Uhr von Matt-Auriga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
danke solche tollen nachrichten hätte man sich sparen können..aber was will man bei BILD erwarten...da kann ich auch gleich galileo gucken!
sicher werden sich trotzdem 5 millionen omis und opis über die schilder aufregen
Kommentar ansehen
29.10.2008 21:59 Uhr von Laboras
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Aha: Ich glaub bei den meisten waren Frauen an der Wahl nicht unbeteiligt. Denn ich würde mich bei ca. 8 von 10 Schildern schon ganz gut zurecht finden denke ich. Ja ich bin ein Angeber aber is halt so...
Kommentar ansehen
30.10.2008 08:14 Uhr von Miem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Platz 10: ist vielleicht ein bißchen ungewöhnlicher als die meisten "alle Richtungen"-Schilder, aber doch verständlich. Und diese Schilder sind meiner Meinung nach sehr notwendig.

Bei uns ist es einem Ortsfremden nachts jedenfalls ohne dieses Schild schlecht ergangen. Er kam von der Brücke, las "links: Würzburg", "rechts: Aschaffenburg", wollte aber in den Ort und fuhr geradeaus. Dumm nur, dass es geradeaus gar keine Brückenausfahrt gab, sonden nur eine Mauer. Die verhinderte wenigstens, dass der Arme 10 Meter tief auf die Kreuzung darunter fiel.

Seitdem steht links "alle Richtungen" und das ist auch besser so.
Kommentar ansehen
30.10.2008 09:17 Uhr von MDK Indy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Karadeniz55li: du bist mal ein Spaßvogel...

Die Autobahn mit Kreuzung mußt du mir erst mal zeigen.
Kommentar ansehen
30.10.2008 21:48 Uhr von McMenemen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich nicht besonders: komisch die schilder, wenn ihr in der quelle auf den ersten (rot unterlegten) link klickt seht ihr deutlich merkwürdigere schilder, komisch das diese es nicht in die top 10 geschafft haben, sondern solche wo einfach nur die schrift fehlt.
Kommentar ansehen
31.10.2008 18:18 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also so schlimm sind die wirklich nicht: Die Straßen sind eben manchmal sehr "verdreht".
Kommentar ansehen
02.11.2008 11:04 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht geht über ......:): Englands Magic Roundabouts ----->

Man ist ja schon froh wenn man das mit dem Links-Fahren hinbekommen hat .... und dann !!! sieht man so ein Schild ---> http://www.minor9th.com/...

und wer jetzt denkt ! Wird schon nicht so schlimm werden ..... kommt man dann an diese Kreuzung --->

----> http://upload.wikimedia.org/...

Hier nochmal das Luftbild :)
--> http://ronald.smoonflower-inferno.eu/...

:) was ein Stress :)
Kommentar ansehen
03.11.2008 14:53 Uhr von Schisma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*räusper*: die quelle ist dowch wohl alles andre als ernst gemeint....
da mekert man, dass die zuständigen deutsche behörden sich da mal an die nase packen sollten und was ändern; aber dann sind fast die hälfte aller schilder ausländische schilder...

mal ehrlich, sehen so logische und ernsthafte meldungen aus ?

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zu weltweiter Pressefreiheit: Deutschland nicht in Top Ten
Kombis sind die Autos mit der höchsten Laufleistung
"Forbes-Liste": Mark Zuckerberg erstmals in Top Ten der Superreichen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?