29.10.08 14:24 Uhr
 3.008
 

Russland will US-Raketenabwehr "überwinden"

Laut dem Vizechef des russischen Generalstabs sieht Russland sein Abschreckungspotential negativ beeinflusst und sich infolgedessen zu Gegenmaßnahmen gezwungen. Deshalb möchte Russland künftig sein Militärprogramm korrigieren, um dadurch die US-Raketenabwehr überwinden zu können.

Bislang sei die US-Regierung Russland gegenüber jeden Beweis schuldig geblieben, dass seine Raketenabwehranlage in Polen und Tschechien ausschließlich der Verteidigung gegenüber etwaigen Raketen aus dem Iran dient.

Auch wenn Russland Differenzen lieber auf diplomatischen Wege löse, sei es dennoch notwendig, "Optionen für die Überwindung jedes Raketenabwehrsystems zu modernisieren".


WebReporter: Longen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Russland, Rakete, Raketenabwehr
Quelle: de.rian.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft
Union, SPD und FDP einigen sich auf Erhöhung der Bundestagsdiäten
SPD-Politikerin Sawsan Chebli: Muslime in Deutschland sollen Juden unterstützen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2008 14:19 Uhr von Longen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist mir bis heute auch schleierhaft, wie die Amerikaner behaupten können, ein Raketenabwehrschild besäße nur defensiven Charakter und diene der Verteidigung potentieller Raketen aus dem Iran. Klar, dass sich Russland von den Geschützen vor der Haustür bedroht fühlt.
Kommentar ansehen
29.10.2008 14:34 Uhr von tullamore_dew
 
+14 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.10.2008 14:38 Uhr von TomShaw
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Neues Wettrüsten? Weder die USA noch Russland würden ein neues Wettrüsten dauerhaft durchhalten.
Kommentar ansehen
29.10.2008 14:50 Uhr von uhrknall
 
+31 | -1
 
ANZEIGEN
Vorsorge ist besser als sich auf eine diplomatische Lösung zu verlassen.

Auch die Russen haben auch den Anfang des Irak-Krieges nicht vergessen. Saddam wollte mit Bush reden, Bush wollte "nicht mit Terroristen verhandeln". Das Ergebnis sind über eine Million Tote. Es ist gutes Recht von Russland, sich vor so etwas zu schützen.
Kommentar ansehen
29.10.2008 14:57 Uhr von lolkopf
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Soso: Tschüss Verstand, Hallo 2. Kalter Krieg!
Kommentar ansehen
29.10.2008 15:07 Uhr von nituP
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
In der: Tschehoslowakei wird eine neue regierung aus Kommunisten und sozialisten erwartet mal sehen was die davon halten.
Das radar so denke ich wird nicht dort gebaut weil die leute sehr dagegen sind.

Ich hoffe die gerechtigkeit wird gewinnen. Es soll bald massive kürzungen im us buget fuer militär geben, mal hoffen das die das schild weiter dezimieren.

Die USA sollten auf diesem komischen kontinent bleiben. Ansonsten zu den amies aus rammstein, GO THE F*CK OUT OF GERMANY!
Kommentar ansehen
29.10.2008 15:13 Uhr von tullamore_dew
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.10.2008 15:40 Uhr von Reape®
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
tullamore_dew: irgendwie sehe ich da keinen sinn georgien mit ins thema einzubeziehen

mal ganz nebenbei: sollten die yankees demnächst in iran einmarschieren, dann wäre der abwehrschild doch recht überflüssig? zumal er doch offiziell gegen iranische raketen gerichtet ist
Kommentar ansehen
29.10.2008 15:43 Uhr von Aib
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.10.2008 15:57 Uhr von Jens002
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@tullamore_dew: Die Amis haben in Europa nur ihre wirtschaftlichen Interessen vertreten. Die haben sich erst eingemischt als sie sicher waren das die Rote Armee auch bis zum Atlantik marschiert wäre, und dann hätten auch die Britten keine Waffen mehr von ihnen gekauft. Aber um auf diesen Schild zu kommen, um einen Erstschlag gegen ein Land mit so vielen Rohstoffen führen zu können muss mann sicherstellen das die nicht zurück schlagen.
Verstehen kann ich die Russen aber auch nicht, weil langfristig gehen sie daran wieder kaputt. Übrigens "anderer Wind" ich bin selbst in der DDR unterdrückt gewesen, ich musste die Milch aus der Schulküche holen und Kartoffeln Ernten, ich konnte nicht anderer Leute Häuser beschmieren.
Kommentar ansehen
29.10.2008 16:21 Uhr von 102033
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Putin soll mal erst die US-Wahlen abwarten. Vielleicht läßt sich mit dem neuen Osama diplomatisch eine Lösung finden.
Kommentar ansehen
29.10.2008 17:14 Uhr von bossiex
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich ist die luftabwehr gegen russland gerichtet. das ziel dieser raketenabwehr ist es, bei einem erstschlag mit atomwaffen gegen russland, falls es mal dazu kommen sollte, die übriggebliebene zweitschlagskapazität von den russen abzufangen, und somit die amis gegen russische atomwaffen unverwundbar zu machen.

sehr gut erklärt in einem videointerview von jochen scholz (ehemaliger oberstleutnant der nato luftwaffe)

ab 47:55
http://www.nuoviso.de/...
übrigens das koplette interview ist sehenswert
Kommentar ansehen
29.10.2008 17:34 Uhr von phil_85
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Tja: der Abwehrschild kann keine halbwegs moderne Atomrakete abfangen. Insofern ist das ganze eh Müll...
Kommentar ansehen
29.10.2008 17:47 Uhr von bossiex
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiss nicht genau zu was diese waffen technisch in der lage sind. aber ich glaube, das jemand der mehrere jahrzehnte für den militär tätig war da mehr ahnung hat.
ist ja auch nicht so das das abwehrschild aus dem 2.wk ist... ;)
Kommentar ansehen
29.10.2008 19:04 Uhr von lopad
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Richtige Reaktion schließlich hat die USA ihre Geschütze quasi direkt vor Russlands Haustür platziert.

Falls es zu einem Wettrüsten kommt, würde diesmal aber wohl die USA den Kürzeren ziehen, dank Bush ist das Land ja gelinde gesagt knapp bei Kasse.
Russland hingegen verdient Unsummen durch den Export von Rohstoffen.
Kommentar ansehen
29.10.2008 19:16 Uhr von Dr.G0nz0
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
lol: wieder so ein thema wo all die pappnasen aus ihren löchern kommen. hier mal ein paar fakten:

1. das abwehrsystem ist nicht als angriffsystem zu gebrauchen.
2. das abwehrsystem ist alleine schon aufgrund der schieren masse der russischen atomwaffen nicht in der lage einen russischen atomangriff zu stoppen.
3. es sind heute noch massenhaft atomwaffen in europa stationiert, so dass keine rede von einer neuen bedrohung sein kann.
4. grosse teile der russischen atomwaffen sind auf ubooten gelagert und können im zweifelsfalls direkt aus us gewässern auf die usa abgefeuert werden.

was schliessen wir daraus?
genau, die russen spielen beleidigte leberwurst und wissen ganz genau, dass dieses system ihnen garnichts kann.

und jetzt macht mich rot, ich weiss ihr hört lieber märchen ...
Kommentar ansehen
29.10.2008 19:35 Uhr von DerBibliothekar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
War schon immer so: Defensive Systeme à la SDI hatten immer nur einen Zweck: Seinem Besitzer einen (Atom)krieg ohne eigene Verluste zu ermöglichen
Kommentar ansehen
29.10.2008 19:57 Uhr von Timido
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@uhrknall: Woher hast du die Zahl von "über eine Million Tote"?

Mach´ mal die Hälfte draus, ist zwar immer noch jeder zu viel, aber nicht mehr so sehr an der Wahrheit vorbei.
Kommentar ansehen
29.10.2008 20:03 Uhr von Timido
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@bossiex: Wir reden bislang von 10! Raketen. Und wenn damit der russische Gegenschlag gestoppt werden könnte, haben wir jahrzentelang die Militärmacht Russland total überschätzt.

Das schafft ja mit ein biss´l Glück sogar unsere Bundeswehr, die Dinger am Start zu hindern.

@G0nz0
Plüsschen!
Kommentar ansehen
29.10.2008 20:24 Uhr von uhrknall
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Timido: Es gab voriges Jahr eine Studie, in der die Toten im Irak auf 1,2 Millionen geschätzt worden sind. Gut beschrieben ist es hier:
http://www.freace.de/...

Mittlerweile dürfte es noch mehr Opfer geben, denn der Krieg geht weiter.

Das US-Militär zählt aber noch unter 100.000 Toten. Es werden nur die gezählt, die noch zu identifizieren sind.
Und wenn eine Stadt bombardiert wird, werden zuerst die Kliniken bombardiert, damit keine Zahlen über Verletzte bzw. Tote bekannt werden, so zum Beispiel in Faludscha.

Es ist schlimmer, als es aussieht...
Kommentar ansehen
29.10.2008 21:15 Uhr von Timido
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@uhrknall: o.k., Zumindest der erste Punkt geht an dich.

Jedoch halte ich auch diese Quelle nicht unbedingt für objektiv.

Aber wie gesagt, jeder Toter ist einer zu viel.
Kommentar ansehen
29.10.2008 21:19 Uhr von nituP
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@tullamore_dew: Der einzige grund fuer den kriegseintritt der amies war das die russen nicht ganz europa einnehmen.

Schon vergessen sie wollten zuerst unser schönes technisch hochentwickeltes land mit dem tauerblablaplan zu einem 4te welt land produzieren!

Also bei allem respekt diese kriegtreiber sollen sich von deutschland verÜÜschwinden!
Kommentar ansehen
29.10.2008 21:21 Uhr von nituP
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ erw: Sorry ich habe mir ein fussballalbum der tschechoslowakei angeschaut habs vergessen tschechien meine ich.^^
Kommentar ansehen
29.10.2008 22:01 Uhr von bossiex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Timido: glaube nicht das von russland viel übrig bleiben würde nach einem vernichtenden erstschlag durch atombomben. wir reden hier von einem abwehrsystem verteilt auf polen und tschechei! wie kommst du auf 10 raketen? glaub nicht das die so einen aufstand machen wegen 10 lächerlichen raketen... hast nen link zu deiner quelle?
Kommentar ansehen
29.10.2008 22:03 Uhr von Dr.G0nz0
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Timido
danke ;)

und an die anderen ... ich bin enttäuscht! nur ein minus und keiner der mich beschimpft. was is los mit euch?

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?