28.10.08 20:39 Uhr
 204
 

Schweiz: Preisverleihung für schärfere Röntgenbilder

Der diesjährige Latis-Preis geht an den Physiker Franz Pfeiffer für die Verbesserung der Röntgentechnik. Dieser Preis wird vom Schweizerischen Nationalfond gestiftet und ist mit 100.000 Schweizer Franken dotiert.

Der Preis geht an den aus Deutschland stammenden Forscher, weil er Röntgenapparate derart modifizierte, dass sie sogar Weichteile gestochen scharf abbilden können. Dies ist möglich, weil die Methode von Pfeiffer die Verschiebung der Frequenzen messen kann, die umliegendes Gewebe nur verschwommen zeigt.

Nun können Forscher und Ärzte darauf hoffen, dass es in Zukunft mit dieser Modifikation möglich sein wird, Weichteilkrebs früher zu erkennen und zu bekämpfen.


WebReporter: majkl
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schweiz, Preis, Preisverleihung, Röntgen
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2008 20:02 Uhr von majkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich freue mich über jegliche Verbesserung in der Medizin. Solche Forscher können nicht genug belohnt werden für ihre Mühen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?