28.10.08 20:21 Uhr
 241
 

New York: Berühmtes Picasso-Gemälde von Auktion zurückgezogen

Das Traditionshaus Sotheby's wollte das Gemälde zu einem Glanzlicht ihrer Herbstauktion machen, die am 3. November beginnt. Nun wurde das Bild kurzfristig von den Besitzern zurückgezogen.

Bei dem Bild handelt es sich um "Arlequin" ("Harlekin"), das Picasso 1909 malte. Das Gemälde gilt als eines der besten Beispiele für Picassos kubistische Phase und wurde von Sotheby's auf einen Wert von 24 Millionen Euro geschätzt.

Nach Angaben der "New York Times" ist für die Erben eines Italieners, der das Bild 1940 für 12.000 Dollar erwarb, die momentane Finanzkrise für diesen Schritt ausschlaggebend gewesen. Sie befürchten, dass ihr Bild weit unter Wert ersteigert werden könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: El Indifferente
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: New York, Auktion, Gemälde, Pablo Picasso
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2008 19:40 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Kunstmarkt leidet ganz offensichtlich auch unter der Finanzkrise. Wenn ich die Wahl habe zwischen einer neuen Riesenvilla und einem Bild würde ich auch die Villa nehmen. Früher konnte man sich halt noch beides leisten.
Kommentar ansehen
31.10.2008 16:09 Uhr von Tyrooon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die momentane Finanzkrise ist in nächster Zeit sicherlich auch ein Gund für möglicherweise steigende Preise auf dem Markt für Kunstwerke, da vermehrt viele ihr Kapital in dieser vermeintlichen realen Anlageform zu sichern versuchen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?