28.10.08 19:27 Uhr
 460
 

Mönchengladbach: Pizzaservice liefert ofenfrisch - Fahrer raste mit 105 km/h

Die Polizei in Mönchengladbach staunte nicht schlecht, als der Pizzafahrer mit sage und schreibe 105 km/h in ihre Radarfalle tappte. Wie er den Beamten mitteilte, war er bemüht, die Pizza möglichst heiß an den Kunden zu liefern.

Der Pizzaauslieferer (50) muss jetzt allerdings mit einigen Konsequenzen rechnen. Das hat ihm sein beruflicher Ehrgeiz nun eingehandelt. Erst einmal ist er für ein paar Monate seinen Führerschein los, zusätzlich ist er auch in Flensburg mit einigen Punkten dabei.

Für den "Spaß" darf er nebenbei noch 175,- Euro zahlen, die als Bußgeld für diese Aktion angesetzt worden sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, Mönchengladbach, Pizza
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2008 19:58 Uhr von Payita
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hoffentlich hat er 175,- € trinkgeld gesammelt für die schnelle lieferung von heißen pizzen.
Kommentar ansehen
28.10.2008 20:00 Uhr von c0rE
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
und? 105 is ja nu nich grad soooooo schnell.

Also es is jetzt natürlich mehr als unverantwortlich so durch die Stadt zu ballern, keine Frage, aber da gibts doch schon wesentliche krassere Sachen.
Kommentar ansehen
28.10.2008 20:51 Uhr von weg_isser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja das ist doch Gang und Gebe bei Pizzakurieren...
Kommentar ansehen
29.10.2008 07:19 Uhr von ledeni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie viel war den erlaubt??? klar in ner 30´er Zone ist es zu schnell für ne 50´er hmmm auch
ne 70 ´er kommt drauf an wo
aber für ne 80´er zone ist es nicht sooooo viel ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?