28.10.08 18:56 Uhr
 282
 

Münster: Erfolgreiche Flucht beendete Betrunkener von selbst

In Münster wollte ein alkoholisierter 19-Jähriger mit dem Taxi nach Hause. Da aber keine Einigung über den Zielort und den Preis erfolgte, trat der 19-Jährige gegen die Autotür des Taxis.

Dann flüchtete er. Der Taxifahrer indes fuhr erstmal zur Zentrale und begutachtete den Schaden. Doch dafür blieb nicht viel Zeit, denn ein neuer Fahrgast bestieg das Taxi.

Der Fahrer erkannte den Gast sofort, ließ ihn aber zunächst im Unreinen. Denn es war der 19-Jährige, der zuvor das Fahrzeug beschädigte. Er wurde dann zwar auch nicht zu seinem Ziel gebracht, aber zur nächsten Polizeidienststelle, die dann den Vorfall aufnahm.


WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Erfolg, Flucht, Trunkenheit, Münster, Fluch
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2008 19:16 Uhr von georgina.1988
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ahja: ein selbststeller.
das nenn ich mal dumm gelaufen....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?