28.10.08 18:44 Uhr
 420
 

Männerkino: In Death Race geht es um Autorennen, scharfe Waffen und heiße Girls

Rechtzeitig gegen Herbstlangeweile kommt der Actionkracher Death Race in die deutschen Kinos. Ende November soll das Spektakel mit "The Transporter"-Darsteller Jason Statham über die Leinwände flimmern.

Im Film hat der zu Unrecht verurteilte Ex-Rennfahrer Jensen Ames die Möglichkeit, seine Freiheit auf unkonventionelle Weise wieder zu erlangen: er muss im Death Race überleben und als Sieger über die Ziellinie fahren.

Als Rennfahrzeug steht ihm ein mit Waffen aufgemotzter und gepanzerter Ford Mustang zur Verfügung. Der hat allerdings seine besten Zeiten hinter sich. An seiner Seite kämpft die schöne Case - ebenfalls aus dem Knast.


WebReporter: Ghost1
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Waffe, Autor, Autorennen, Death
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesenpanne bei Livestream von Stadionsprengung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2008 18:51 Uhr von Scopion-c
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an einen Realfilm: von Rock n´ Roll Racing da gehts auch darum mit stark bewaffnenten (zugegeben) fiktiven Fahrzeugen über Kurse zu rasen und zu überleben.
Kommentar ansehen
29.10.2008 10:01 Uhr von ZTUC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Männerkino? Klingt eher nach Halbstarken-Kino für _Heranwachsende_. Echte Männer schauen sich son Hollywood-Mist sicher nicht an.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?