28.10.08 18:32 Uhr
 258
 

Schimmeliges Herbstlaub kann Allergien auslösen

Laut Dr. Klaus Bucher (Medizinmeteorologe/Deutscher Wetterdienst) treten im Oktober häufig die selben Symptome bei Allergikern auf, wie beim Pollenflug. Dies liegt an den Sporen der Schimmelpilz-Gattung Cladosporium.

Diese Sporen treten meist in Herbstlaub auf und verursachen unter anderem Niesanfälle und rote Augen. Derzeit werden in diversen Messtationen Konzentrationen von bis zu 6.000 Sporen in 1.000 Liter Luft gemessen.

Es gibt rund 50 Arten Schimmelpilze der Gattung Cladosporium. Die Sporen dieser Gattung stellen bis zu 90 Prozent der Belastung an Allergenen Pilzsporen in der Luft.


WebReporter: majkl
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Herbst, Allergie, Schimmel
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2008 18:09 Uhr von majkl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na da möchte man doch am liebsten die Luft anhalten wenn man sowas liest da frag ich mich doch wie die Menschheit bis heute Überleben konnte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?