28.10.08 18:23 Uhr
 155
 

Namibia: Elfenbein-Auktion bringt 1,18 Millionen US-Dollar

ShortNews berichtete bereits über eine Elfenbein-Auktion, die jetzt in Namibia durchgeführt wurde.

Die Versteigerung erbrachte 1,18 Millionen US-Dollar (umgerechnet etwa 943.000 Euro) für 7,2 Tonnen des "weißen Goldes". Das sind im Schnitt 164 US-Dollar pro Kilogramm. Rund 2,8 Tonnen Elfenbein bleiben in Namibia für die Ekipa-Schnitzer.

Das Elfenbein ging an Bieter aus China und Japan. Die Artenschutzkonferenz CITES hatte auch nur diese beiden Staaten als Käufer zugelassen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Million, Dollar, Auktion, Namibia
Quelle: www.an-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2008 20:30 Uhr von Payita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
quelle sagt, dass das elfenbein nur von elefanten stammen, die eines natürlichen todes starben oder den nationalen Naturschutzbestimmungen folgend getötet worden waren...

aus naturschutzbestimmungen elefanten töten. nicht gut.
Kommentar ansehen
29.10.2008 10:07 Uhr von ZTUC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Payita: "aus naturschutzbestimmungen elefanten töten. nicht gut."

Warum ist das nicht gut?
Kommentar ansehen
29.10.2008 22:49 Uhr von Payita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ZTUC: weil ich finde dass schon genug elefanten von elfenbeinjägern getötet wurden und nur noch eine niedrige zahl von elefanten existiert. dann noch elfanten zu töten gefällt mir nicht.
deswegen: aus naturschutzbestimmungen elfefanten töten
->nicht gut!
Kommentar ansehen
31.10.2008 20:42 Uhr von designkey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und in Namibia wird natürlich auch steng von den unbestechlichen lokalen Polizeien darauf geachtet, dass die Elefanten wirklich von alleine starben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Positiver Dopingbefund bei Tour- und Vuelta-Sieger Christopher Froome
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?