28.10.08 17:47 Uhr
 875
 

Beeindruckender Bildband über die einzigartige Tattoo-Tradition in Japan

Gerade ist der Bildband "Tattoo in Japan" erschienen. Er vermittelt einen beeindruckenden Überblick über die Tattoo-Kunst in Japan.

Die Motive sind weit entfernt von den fantasielosen Ankern und Totenköpfen hierzulande. Stattdessen gibt es Schädel- oder Ganzkörper-Tattoos, die facettenreich sind und ganze Geschichten erzählen.

Die Tattoo-Stecher gelten in Japan als Meister und scharen eine treue Fangemeinde um sich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bullit1000
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Japan, Tattoo, Tradition
Quelle: www.max.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Muslime sind zwar gut integriert, aber kaum akzeptiert
Zwei Herzinfarkte an einem Tag: Chuck Norris springt dem Tod von der Schippe
Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2008 17:49 Uhr von meisterB
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aua das schmerzt. Aber die Bilder sind tatsächlich sehr fein.
Kommentar ansehen
29.10.2008 04:09 Uhr von Haecceitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@meisterB: Kommt immer darauf an, wo man sich tätowieren lässt ^^

Zur News:
Ich glaube, ich werde mir meinen ersten Bildband kaufen - die japanischen Tattoos sind so viel aussagekräftiger als viele andere Stile und einfach wunderschön!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Path Out": Syrer entwickelt Computerspiel über seine Flucht
Tunesien: Präsident will Frauenrechte stärken und Scharia schwächen
Donald Trump besteht auf Mauer zu Mexiko: Sonst streicht er US-Regierung Geld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?