28.10.08 16:36 Uhr
 410
 

Kelheim: Flotter Gespannfahrer (85) nötigte Streifenwagen auf Grünstreifen

Auf der A 93 war vergangenen Sonntagnachmittag die Polizeiinspektion Mainburg (Niederbayern) zu einem Unfall im Einsatz. Zu diesem Zeitpunkt war ein 85-jähriger Senior mit Tempo 130 auf seinem Gespann unterwegs.

Beim Einsatz überholte die Streife gerade das Gespann, als es plötzlich nach links zog. Nur einer Vollbremsung und einem gefährlichen Ausweichmanöver auf den Grünstreifen ist es zu verdanken, dass es zu keinem größeren Schaden kam.

Bei der Anschlussstelle Elsendorf hielten sie den 85-Jährigen an und hielten ihm seine Vergehen vor. Er habe plötzlich die Fahrbahn gewechselt und war statt 80 km/h mit 130 km/h unterwegs. Ein Bußgeldverfahren gegen den rasanten Opa wurde veranlasst.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streifen, Streife, Streifenwagen, Flotte
Quelle: www.mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten
Flughafen Amsterdam: Polizei schießt mit Messer bewaffneten Mann nieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2008 16:31 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In dem Alter ringt es mir trotz der gefährlichen Situation Achtung ab. Aber nicht nur das er sich selbst, sondern auch andere damit in Gefahr bringen kann, schmälert das Ganze.
Kommentar ansehen
28.10.2008 17:03 Uhr von Python44
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Gespannfahren will gekonnt sein: durch den Beiwagen enstehen ganz andere Kräfte als beim Motorradfahren. Beim Beschleunigen zieht es nach rechts, beim Gaswegnehmen nach links, in Rechtkurven kann der Beiwagen bis zum Umkippen abheben...

Unter Umständen hat sich der Fahrer nur erschrocken und das Gas zugemacht ohne gegenzulenken, da ist er grad ein paar Meter weiter links ohne es zu wollen ! Die Bullen hinter einem nicht zu bemerken geht ratzfatz auf nem Mopped, lauter Helm, zu kurze Originalspiegel - so bin ich auch schon mal minutenlang vor denen hergefahren ohne was zu bemerken ^^
Kommentar ansehen
28.10.2008 17:25 Uhr von georgina.1988
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
denke ich auch: hat wohl freun und helfer gesehen,blick auf den tacho,kurzschluß...
Kommentar ansehen
28.10.2008 17:48 Uhr von LitTLeBlUeMaN
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: Achtung? Wovor? Dass er in dem Alter noch die Hand ans Gas bringt, dann aber nichtmehr lenken kann?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?