28.10.08 16:18 Uhr
 1.370
 

Russische Hubschrauber-Übung über dem Mittelmeer

Vor dem geplanten gemeinsamen Manöver mit den venezolanischen Streitkräften haben Kampfhubschrauber der russischen Marine Start- und Landeübungen im Mittelmeer durchgeführt.

Die Ka-52 Hubschrauber gehören zu dem Anti-U-Boot Schiff "Admiral Tschabanenko" und zu dem mit Atomkraft betriebenen Raketenkreuzer "Pjotr Weliki".

Zuvor befand sich der russische Nordflotten-Verband in türkischen Hoheitsgewässern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Longen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mittel, Hubschrauber, Russisch, Mittelmeer, Übung
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
"Rassist": Türkischer Europaminister wütet auf Twitter gegen Sigmar Gabriel
Willst Du mit mir wählen? Russische Regierung bietet Dating-App zur Wahl an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2008 16:04 Uhr von Longen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es scheint, als würden die Russen das amerikanische Vorgehen spiegeln und sich künftig auch vor deren Haustüre ihnen geneigten Staaten zuwenden, um die asymmetrische Bedrohung auszugleichen. Die Zusammenarbeit mit südamerikanischen sozialistischen Staaten lässt sich als Antwort auf die beschlossene Raketenabwehranlage in Polen werten.
Kommentar ansehen
28.10.2008 17:01 Uhr von Guschdel123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird immer gleich ´ne Bedrohung draus gemacht..Klar mögen die Amis und Russen sich nicht. Aber wo bedrohen sie sich bitte? Sicher, das ist reines Schaulaufen, was ja schon einmal in der Geschichte zu einem Krieg führte. Aber Bedrohen tun sie sich noch nirgends.
Kommentar ansehen
28.10.2008 17:46 Uhr von stefanosxx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sollen sie ruhig weiter machen ...=)
Kommentar ansehen
28.10.2008 20:47 Uhr von Peace_Man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Amerikaner: suchen doch nur nach Rohstoffen und nach neuen Absatzmärkten. Sie meinten sie könnten sich alles erlauben und unter einem Vorwand einfach in andere Länder einmarschieren (s. Terrorismus).

Neulich habe ich eine News gelesen, dass amerikanische Bomber ein Dorf in Syrien zerbombt haben, weil sie dachten dort befände sich ein Terrorist.
Es ist die Aufgabe der staatlichen Polizei Terroristen zu fassen und nicht etwa die des Militärs.

Unerhört sowas...
Kommentar ansehen
28.10.2008 22:48 Uhr von cappucinoo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tolle news: mannöver gibts jeden tag....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?