28.10.08 15:11 Uhr
 358
 

Japans Regierungschef bedauert: Zu wenig Zeit für Mangas

Japan gehört zu jenen seltenen Ländern, in denen zeitgenössische Popkultur auch von politischer Seite gewürdigt wird. So gilt Ministerpräsident Taro Aso als begeisterter Manga-Fan, der die japanischen Comics auch als bedeutendes kulturelles Exportgut lobt.

In einer Rede in Tokio gestand der Regierungschef kürzlich, dass er seine Mangas zwar im Reisegepäck verstaut habe, in den letzten Jahren aber nur Zeit für zwei Hefte fand.

"Japans Zeichentrick-Subkultur wird in der ganzen Welt überwältigend angenommen", streicht Aso die internationale Bedeutung der japanischen Manga-Kultur hervor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Japan, Regierung, Regie, Zeit, Regierungschef, Manga
Quelle: www.rooster24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Scorsese plant Film über "Batman"-Bösewicht Joker
Angela Merkel verrät in der "Bunten" das Rezept ihrer Kartoffelsuppe
RTL II zeigt Bundeswehr-Webserie "Die Rekruten" nun doch nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2008 14:52 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja - dass Kulturpolitik mehr als Restauration alter Formen und Traditionen bedeuten kann, hat man in skandinavischen Ländern oder Großbritannien - dort natürlich aufgrund der Musikindustrie - auch begriffen. Mehr über Ministerpräsident Taro Aso und seine Manga-Leidenschaft gibts in der Quelle - sehr sympathisch der Mann ;)
Kommentar ansehen
28.10.2008 15:14 Uhr von kittycat
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
mangas sind toll
Kommentar ansehen
28.10.2008 15:30 Uhr von sasuke1
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich liebe mangas *-*
Kommentar ansehen
28.10.2008 15:51 Uhr von tulex
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
manga sind schon klasse
Kommentar ansehen
28.10.2008 15:54 Uhr von Yes-Well
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
^_^ Auch Mangas mag: Und das finde ich in Japan so gut. Hier wird man ausgelacht wenn man sich als Erwachsener freut wenn von der Lieblingsserie ein neues Buch herausgekommen ist.

Da werden morgens in der Bahn von den Anzugträgern Mangas so gelsen wie wir unsere Blöd Zeitung.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen
Fußball: St. Pauli bietet Philipp Lahm einen Vertrag an
Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?