28.10.08 13:35 Uhr
 9.007
 

Ägypten: Lehrer schlägt Schüler tot, weil er Hausaufgaben nicht machte

Ein 23-jähriger Lehrer hat sich in der ägyptischen Stadt Alexandria derart über einen Schüler aufgeregt, dass er die Nerven verlor.

Der elfjährige Schüler hatte seine Schulaufgaben nicht komplett erledigt. Der Lehrer wurde darüber wütend und schlug den Jungen bewusstlos. Im Krankenhaus verstarb das Kind aber dann an den Folgen des brutalen Übergriffes.

Der Pädagoge wurde in Gewahrsam genommen. Er bestreitet, dass er die Absicht gehabt habe, den Jungen zu töten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Schüler, Lehrer, Ägypten, Hausaufgabe
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2008 13:04 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unvorstellbar. Ich finde 23 auch etwas zu jung, um eine Klasse zu unterrichten. Man sollte als Lehrer auch auf eine gewisse psychische Reife geprüft werden.
Kommentar ansehen
28.10.2008 14:00 Uhr von coolio11
 
+32 | -3
 
ANZEIGEN
da würde mich interessieren: welche Strafe der Täter zu erwarten hat.

Eines hat er jedenfalls mit seiner "pädagogischen Maßnahme" erreicht: nie wieder macht dieser Schüler seine Hausaufgaben unvollständig (Ironie off)
Kommentar ansehen
28.10.2008 14:01 Uhr von Alice_undergrounD
 
+14 | -60
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.10.2008 14:10 Uhr von KingPR
 
+20 | -10
 
ANZEIGEN
Prügelstrafen: sind doch in armen (und islamistischen) Ländern weit verbreitet. Da ist es klar das jemand der noch nicht soviel Erfahrung damit hat auch unvorhergesehene Verletzungen verursacht.
Man sollte die Prügelstrafe einfach, unter Androhung von Empfindlichen Strafen, abschaffen.
Kommentar ansehen
28.10.2008 14:29 Uhr von FETTLORD
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
jemand der ein Kind totschlägt, sollte selbst ordentlich verpügelt werden und das täglich jahre lang.
Kommentar ansehen
28.10.2008 14:42 Uhr von Holyasgard
 
+16 | -22
 
ANZEIGEN
Anmerkung: Also wenn man sieht wie Kinder bzw. Jugendliche gegenüber Erwachsene sich verhalten. Sollte man wirklich mal drüber nachdenken eine Prügelstrafe wieder in den Schulen zu erlauben bzw. es den Eltern zu erlauben wieder HÄRTERE Strafen einzusetzen.

So kann es jedenfalls nicht mehr weiter gehen mit der Jugend.

Also Prügelstrafe in Schulen: Ja

Und jetzt hätte ich gerne meine Minus Punkte. Danke euch.
Kommentar ansehen
28.10.2008 15:20 Uhr von kebabpapzt
 
+19 | -8
 
ANZEIGEN
Was hat das bitteschön mit Religion zu tun ? Warum wird denn hier wieder was "Islam" gefaselt, obwohl das überhaupt nichts mit der News zu tun hat ? Die Tat war überhaupt nicht religiös begründet, dennoch meinen hier einige in jeder Handlung einer Person, die in einem islamischen Land lebt, die Widerspiegelung religiöser Vorstellungen zu sehen.
Wenn irgend eine Tat religiös begründet wird, dann kann ich ja verstehen, dass einige Islam-Bashing betreiben, weil es eben passt. Aber manche (hier bei SN) würden sogar bei einer Schlagzeile wie:"Kairo: Hund tötet zweijähriges Mädchen" gleich wieder vom Islam faseln, von wegen:"Ja, sowas könne ja nur in islamischen Ländern passieren" oder noch besser "Der Hund ist bestimmt ein islamistischer Terrorhund, der ausgebildet wurde in einem der vielen Terrorhundeausbildungszentren" oder noch besser "Die Tiger von Sigfried & Roy sind "Schläfer", also eigentlich islamistische Terrortiger, die Angriff auf Roy durch einen Tiger war ein terroristischer Akt".
Kommentar ansehen
28.10.2008 15:31 Uhr von Herr.Blub
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@aquarius565: totaler schwachsinn den du da schreibst. es ist in keinem land oder religion erlaubt ein kind tod zu prügeln. da dürfen schüler zwar geschlagen werden, aber niemals so heftig das sie davon bewusstlos werden und sterben.
Kommentar ansehen
28.10.2008 15:36 Uhr von FAC223
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Eine Frechheit, dass ein Schüler seine Hausaufgaben nicht macht, richtig so Herr Lehrer*ironie off*
Kommentar ansehen
28.10.2008 15:40 Uhr von Copykill*
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Und jetzt das richtige Urteil ! Ich bin ja bei solchen dafür das nach einer Schuldfeststellung, der Täter die gleiche Strafe zu bekommen hat wie das Opfer durch den Täter zu erleiden hatte.
Also in dem Fall ganz klar den Tod, und die Familie des Opfers sollte das Recht haben zu entscheiden wie der Täter zu Tode kommen soll.
Kommentar ansehen
28.10.2008 15:58 Uhr von Cosmopolitana
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
um es manchen noch einmal ins Gedächnis zu rufen Prügelstrafen gab es vor nicht allzu langer Zeit in Deutschland und Polen ebenfalls noch und in vielen anderen Ländern.
@Aquarius, woher weisst du denn so genau, dass es gerade dort so Gang und Gäbe ist? Warst du schonmal dort und hast es gesehen oder von Einheimischen gehört?
Bleib doch einfach beim Thema und schweif nicht ab, weil du frustriert bist über die vielen Ausländer um dich herum, die ja bestimmt alle so böse zu dir sind. Immer diese Kommentare von Menschen, die sich nicht einmal in ihrer eigenen Kultur auskennen.
Bleibt einfach objektiv.
Kommentar ansehen
28.10.2008 16:05 Uhr von ciller
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
manche hier sind eben halt treue pi-news leser: "Der Pädagoge wurde in Gewahrsam genommen"

was gib es an diesen satz nicht zu verstehen ???

"und der Lehrer erhält wohl keine Strafe"

wozu wird er dann festgenommen ???

einfach mal denken und dann senden drücken

"denn solche Methoden sind im islamischen Machtbereich gang und gäbe."

war von einem pi-news leser und thor kleidung träger auch nicht anders zu erwarten
Kommentar ansehen
28.10.2008 16:48 Uhr von Guschdel123
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die armen Schüler. Ich stelle mir das gerade in solch einem Klassenraum vor, wie brutal auf den einen eingeschlagen wird und die andern Schüler...Aber das ist wohl bei weitem kein Einzelfall mehr, leider.Bleibt abzuwarten, was die Strafe bringt.
Kommentar ansehen
28.10.2008 17:54 Uhr von georgina.1988
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
fällt mir spontan nur ein: leute kauft kämme es kommen lausige zeiten....
Kommentar ansehen
28.10.2008 18:05 Uhr von H0ngi
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
tja dafür haben die Schüler jetzt wenigstens Respekt vor dem Lehrer ^^
kann ja mal passieren...
Kommentar ansehen
28.10.2008 19:16 Uhr von KillA SharK
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Störung muss man eigentlich haben: um mit einem Lineal auf einen 11-jährigen Bengel einzudreschen, bis der bewusstlos ist?

Aus welcher Motivation heraus wird so ein Sadist Lehrer?
Kommentar ansehen
28.10.2008 20:05 Uhr von stufstuf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@corazon: Mit 23 Jahren schon Lehrer zu sein ist auch hier völlig normal. Wär bei mir alles glatt gegangen, wär ich jetzt mit 22 ins Ref und dann mit 23 fertig.

zur News: kann ich absolut nicht nachvollziehen, schon allein weil es sich bei halbfertigen Hausaufgaben um eine Kleinigkeit handelt. Ich hab Schüler erlebt, die nie ihre Hausaufgaben gemacht haben oder ihre Mitschüler mal so würgen...Was hätte er mit solchen Schülern angestellt??!!
Ich weiß selbst, dass es nicht immer leicht ist, absolut ruhig zu bleiben. Aber wer wegen so etwas dermaßen ausrastet, hat mehr als nur den Beruf verfehlt.
Kommentar ansehen
28.10.2008 20:45 Uhr von gesinnung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na klar wieder islam also so viel scheisse wie hier manche reden hab ich im leben noch nicht gelesen, tut mir leid für diese ausdrucksweise.. ich lese am tag über 40 schockierende taten über christliche menschen, vergewaltigen dies und jenes foltern diesen und töten den.. und wenn dann mal so etwas unmenschliches passiert dann wird das immer gleich auf den islam geschoben(!?)

spinnt ihr.. und nochwas für die tollen christen unter euch..
"wenn die kinder nicht hören dann züchtigt diese " .. soviel zu islam usw... STFU ungebildete proletarier
Kommentar ansehen
28.10.2008 21:42 Uhr von SpeblHst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wäre es recht Holyasgard: wenn deine eigenen Kinder ,Geschwister in der Schule wegen Banalitäten geschlagen würden ,mein Mann kennt solche Schläge aus seiner Schulzeit noch und er wurde manchmal geschlagen weil er eine Antwort nicht wusste ,da er viel krank war. Wo liegen dort die Grenzen? es kann nicht sein das ein Fremder meine Kinder schlägt ,um solcher Sachen muss man sich dann kümmern.
Kommentar ansehen
28.10.2008 23:51 Uhr von Holyasgard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SpeblHst: Ich sage nicht das der Fall hier OK ist.

Ich sagte das wie bei uns die Lehrer sich Anspucken lassen müssen bzw. die Lehrer angegriffen werden und die Lehrer dürfen sich nicht wehren. Das kann doch einfach nicht sein.

Sobald sich ein Lehrer wehrt wird er Entlassen.

Ich sagte nicht das man wegen Hausaufgaben geschlagen werden soll sondern das die Lehrer das Recht haben wenigstens einzugreifen sollte es zu weit gehen.

Spreche aus Erfahrung und Informationen aus unserer Region.

Und so nebenbei ich bin auch 23 und werde bald 24.
Ich hätte mir auch eine Erziehung gewünscht wo die Eltern und die Lehrer mehr durchgreifen durften, leider ist es nicht der Fall.

Zum Glück bin ich bisher ohne Vorstrafen und Drogen ausgekommen. (Rauche nicht und Trinke kein Alk)

mfg Holy
Kommentar ansehen
29.10.2008 03:19 Uhr von PrinceMoha
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Ahnung: sind doch in armen (und islamistischen) Ländern weit verbreitet. Da ist es klar das jemand der noch nicht soviel Erfahrung damit hat auch unvorhergesehene Verletzungen verursacht.
Man sollte die Prügelstrafe einfach, unter Androhung von Empfindlichen Strafen, abschaffen.


(KingPR) solch eine rasistische Äusserungen sollte man vermeinten, wenn man nicht selber in solche länder lebt. Besonders auch wenn man keine Ahnung über den Islam hat und irgend ein misst rumverbreitet sollte man sich erst erkundigen. Es werden bis heute noch in Deutsche Schulen Kinder geschlagen.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen-Fußball: Englands Nationalcoach hat Spielerin mit Ebola-Spruch beleidigt
Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen
Fußball: St. Pauli bietet Philipp Lahm einen Vertrag an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?