28.10.08 13:30 Uhr
 276
 

Melamin in Eiern: UN fordert Erklärung von China

Nachdem erst kürzlich erhöhte Melamin-Konzentrationen in chinesischen Milchprodukten aufgetreten sind, wurde die Chemikalie nun auch in Eiern nachgewiesen. Der chinesische Agrarminister hat Ermittlungen eingeleitet, es besteht der Verdacht, dass Melamin dem Tierfutter beigemischt wurde.

Sollte sich dieser Verdacht bestätigen, wäre es gut möglich, dass auch andere Lebensmittel wie Fleisch oder Fisch belastet sind. Der Vertreter Zhang Zhongjun der UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) in Peking fordert nun Einsicht in die Untersuchungsergebnisse.

Offenbar wurde bereits im September Melamin in Eiern des größten Produzenten in China, Hanwei, in der Provinz Dalian nachgewiesen. Obwohl viele Supermärkte die Eier aus ihren Regalen entfernten, gab es keine Stellungsnahme von Hanwei.


WebReporter: Diskordia4ever
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, UN, Erklärung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD
Atomenergiebehörde widerspricht Donald Trump: "Iran hält sich an Atom-Deal"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2008 12:58 Uhr von Diskordia4ever
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es kann doch nicht sein das China munter verseuchte Lebensmittel in den Handel bringt ohne das auch nur irgendetwas passiert.
Da starben bereits Säuglinge daran und die in Peking rücken keine Informationen raus.
SAUEREI !
Kommentar ansehen
28.10.2008 13:49 Uhr von Paddex-k
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"grins": Die neue Art der Bevölkerungskontrolle???
Kommentar ansehen
28.10.2008 14:46 Uhr von DummerBuerger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Weitsicht? Schon einmal einen Gedanken daran verloren, das solche angereicherten Produkte unsere Breiten ebenfalls erreichen?

Das waere dann nicht mehr so amuesant, nicht war?



Gruss,
DummerBuerger

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?