28.10.08 11:32 Uhr
 980
 

Australien: Hund beschützt Kätzchen in Flammenhölle

Am Sonntag wurde der Terrier "Leo" als Held gefeiert, weil er in der Nacht im südlichen Stadtteil von Melbourne einen Wurf von vier neugeborenen Kätzchen in der Flammenhölle beschützte. Der Hund musste anschließend per Herzmassage und Sauerstoff reanimiert werden.

Das Feuer brach in dem Hause aus, in dem die Tiere zusammen lebten. Ein Feuerwehrmann berichtete, der Hund hätte sich geweigert, das brennende Gebäude zu verlassen und wäre neben dem Wurf Kätzchen liegend aufgefunden worden, obwohl bereits dicke Rauchschwaden die Tiere umgab.

Sein Beschützerinstinkt hätte "Smoky", wie er von Feuerwehrleuten genannt wurde, fast das Leben gekostet, wie Ken Brown, ein Feuerwehrmann, Reportern erklärte. Nach der glücklichen Rettung konnte der Hund in sein zu Hause zurückkehren und auch die Kätzchen waren wieder wohlauf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hund, Australien, Katze, Flamme
Quelle: news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2008 11:45 Uhr von Cyanide108
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Der Beweis! Hunde sind die besseren Menschen. Die meisten Zweibeiner wären ohne einen Gedanken an die Kätzchen aus dem Haus gerannt.
Kommentar ansehen
28.10.2008 11:55 Uhr von vostei
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Leo ließ sich ganz schön hängen -: als er und seine Schützlinge gerettet wurden - das Vid:

http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
28.10.2008 12:00 Uhr von uhrknall
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Respekt an Leo! Das erinnert mich übrigens auch an eine seeehr "überraschende" Erkenntnis von Forschern über unsere nahe Verwandten: "Schimpansen können selbstlos handeln"
http://www.welt.de/...

Vielleicht ist solch soziales Verhalten bei Tieren weiter verbreitet als man denkt...
Kommentar ansehen
28.10.2008 12:06 Uhr von jpanse
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
kuhl: wirklich kuhl

am besten: Der hund, der hund, der hund...
Ach ja ne 11 jährige hat auch noch eine Rauchgasvergiftung erlitten...aber der hund...
Ob meine Hündin sowas machen würde...werde es wohl nie herausfinden, will die Wohnung nicht anzünden...

@vostei...der hatte ja auch atemstillstand und musste O2 bekommen...
Wenn Leo bei uns häng hilft nur viagra... ;)
Kommentar ansehen
28.10.2008 12:19 Uhr von kittycat
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
also ihc hab das mit dem hund schon vor tagen gehört..

aber ich find es klasse was das tier getan hat...vorallem die babykatzen..ich bin ja so vernarrt in katzen^^
das ist endlich mal ne tolle news
Kommentar ansehen
28.10.2008 16:56 Uhr von georgina.1988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja fatale situation: kind und katzen retten?wer weiß wie man selbst in solch einer situation reagiert.
hab meinen hund gerade gefragt ob sie mich rettet,hat mich nur an der nasenspitze geleckt,hab wohl schlechte karten.
obwohl die rasse sehr intelligent sein soll....
Kommentar ansehen
28.10.2008 20:23 Uhr von Albana91
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas macht echt nachdenklich ein Hund schützt eine Katze?

Und wir Menschen: Angefangen von Beleidigungen gegen Religionen bzw. Nationen bis hin zu Misshanlungen und Mord.

Hätte ein Bruchteil unserer Gesellschaft das Denken dieses Hundes würden wir alle etwas ruhiger schlafen können.

mfG Albana91
Kommentar ansehen
28.10.2008 22:41 Uhr von GenerX
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Schmunzelnachricht: ab und zu tut gut.
Fraglich für mich ist wie es die Kätzchen zum Überleben schafften, wenn ein ausgewachsener Hund der Reanimation bedürfte.
PS. Es ist ein Terrier-Mischling.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?