28.10.08 10:57 Uhr
 1.397
 

Abgelaufene Medikamente als Gesundheitsrisiko

In Hausapotheken findet sich oft eine Vielzahl von verschiedenen angebrochenen Medikamenten, wie z.B. der übrig gebliebene Hustensaft oder Schmerztabletten, die laut Angabe des Herstellers schon seit Monaten abgelaufen sind.

Medikamente, die ihr Verfallsdatum bereits überschritten haben, sollte man unter keinen Umständen wieder einnehmen. Denn "danach können sich in den Medikamenten Abbaustoffe bilden. Diese führen dazu, dass die Arznei nicht mehr richtig oder gar nicht mehr wirkt", so eine Apothekerin.

Die Dadurch veränderten Inhaltsstoffe können sogar gesundheitsschädlich sein. Daher sollte man abgelaufene Arznei sofort vernichten. Apotheken nehmen die abgelaufenen Medikamente anstandslos zurück, eine Entsorgung im Hausmüll ist auch gestattet, jedoch sollte dieser dann für Kinder unzugänglich sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noflowers
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Medikament, Gesundheitsrisiko
Quelle: www.az-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2008 11:08 Uhr von marshaus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
haben: wir hier den apotheken auch versucht zu erklaeren die abgelaufenen medikamente zurueckzunehmen, aber nehmen sie nicht
Kommentar ansehen
28.10.2008 11:10 Uhr von max52
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und mein Arzt: sagt zu mir, ich kann die ruhig weiter nehmen, nur der Wirkstoff (hier Ibuprofen) wäre halt abgeschwächt....
Schon komisch
Kommentar ansehen
28.10.2008 12:30 Uhr von jpanse
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
sollst: nur neue kaufen! Die Medis wirken trotzdem noch und man soll auch den Placeboeffekt nicht unterschätzen ;)

Ich habe mal versucht einen beutel mit Medis in der Apotheke loszuwerden...die kuckte mich an wie ein Auto und fragte was Sie damit solle? Kann man also vergessen...die kann man nur im Müll entsorgen, obwohl ich auch davon kein Freund bin.

Wann gibt es eingentlich den "Gelben Sack" für Medikamente, oder so einen Sammelcontainer?
Ich warte noch auf den Tag wo so Zettel im Briefkasten sind: Wir Sammeln Ihre abgelaufenen Medikamente! Bitte gut sichtbar an die Straße stellen stellen und diesen Zettel anhängen, Es wird auch be schlechten Wetter gesammelt!

Ihre Abhängigen.
Kommentar ansehen
28.10.2008 14:20 Uhr von 102033
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirkung bleibet erhalten, aber die Gewährleistung: der Hersteller fällt weg. Es ist also eher eine Rechtl. Angelegenheit.
Kommentar ansehen
29.10.2008 07:49 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@antistaubsaugerfreund: meinst wirklich? so sicher bin ich mir da nicht. Ich dachte eher damit zerstört man das "gleichgewicht" in so einer anlage? Wohl eher nicht durch eine packung paracetamol, aber wie steht es mit antibiotika...na wie auch immer...irgendwie ist in DTL alles geregelt...sogar die zeiten wann man aufs klo zu gehen hat...aber medikamente entsorgen ist wieder so eine grauzone...

Da fällt mir ein, hat man das zeug nicht mal eine zeit lang an schweine verfüttert? *sfg*

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?