28.10.08 10:21 Uhr
 7.370
 

Mr. Spocks Sonne "Epsilon Eridani" könnte lebensfähigen Planeten beherbergen

Star Trek-Fans kennen den Stern "Epsilon Eridani" als die Sonne des (Film-)Planeten "Vulkan", der Heimat von Mr. Spock.

Aber Epsilon Eridani existiert tatsächlich in 10,5 Lichtjahren Entfernung und ist unserer Sonne ähnlichster Stern. Wissenschaftler der Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics (CfA) haben jetzt ein interessante Theorie entwickelt.

Die Astronomen nehmen an, dass Epsilon Eridani von Planeten begleitet wird, die unter Umständen eine Oberfläche gebildet haben, die sogar Leben begünstigen könnten. Sie stützen sich dabei darauf, dass das Sonnensystem unseres sehr ähnlich sei und gewisse Grundvoraussetzungen erfüllen würde.


WebReporter: corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sonne, Planet, Mr. Spock
Quelle: www.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2008 10:17 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da das Sonnensystem "Epsilon Eridani" 850 Millionen Jahre jünger als unseres ist, wird das Leben dort sehr primitiv sein - falls es dort welches gibt und wir die selbe Evolutionszeit zu Grunde legen, wie bei uns.
Kommentar ansehen
28.10.2008 10:32 Uhr von DE_Lux
 
+24 | -5
 
ANZEIGEN
Treck? Mein Lieber mit-UFO-Fanatiker Corazon, bitte schreib doch Star Trek richtig, danke! ;)
Kommentar ansehen
28.10.2008 10:40 Uhr von rabe22
 
+15 | -15
 
ANZEIGEN
ich dachte: Alpha Centauri ist der nächste Stern ?
Kommentar ansehen
28.10.2008 10:41 Uhr von Fleischor
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Und wenn Du schon dabei bist, dann schreibe bitte auch nicht daß "Die" in der Entwicklung zurück liegen. Ich meine... Hey, es sind immerhin Vulkanier! Die Sind im Gegensatz zu Uns wenigstens mit Vernunft gesegnet ;)
Kommentar ansehen
28.10.2008 10:46 Uhr von TomShaw
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
System noch zu jung: "Epsilon Eridani" besitzt noch eine Staubscheibe und ist ca. eine halbe bis eine Milliarde Jahre alt. Aber wenn dieses System mal das Alter des unseren erreicht hat, in etwa vie Milliarden Jahren, könnte es dort durchaus Leben geben.
Kommentar ansehen
28.10.2008 10:59 Uhr von Smudo77
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Ich dachte immer: Alpha Centauri sei der nächste Stern (Doppelstern).

Was ich auch nicht recht nachvollziehen kann ist, warum das eine neue Theorie sein soll. Also wenn irgendwo da draussen Leben existiert, dann ist das ziemlich sicher auf irgendeinem einem Planeten entstanden, der um irgendeine Sonne kreist - wo sonst, wenn die Temperatur im interstellaren Raum grade mal ein, zwei Grad K ist.

Und zu Mr. Spock - aber da bin ich nicht so firm: ich dachte, der kommt von einem Planeten unseres Sonnensystems. Und zwar von einem Planeten, der dieselbe Umlaufbahn wie die Erde hat aber immer ca 180 Grad versetzt, sodass wir ihn nie zu Gesicht bekommen. So ein Planet wurde mal von den Astronomen angenommen, um die Abweichungen des Merkur zu erklären :-)
Kommentar ansehen
28.10.2008 11:00 Uhr von Smudo77
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
oh, war zu spät: :-)
Kommentar ansehen
28.10.2008 11:25 Uhr von Floppy77
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Corazon: Davon bitte mehr und weniger Ufosichtungen ;)
Kommentar ansehen
28.10.2008 12:04 Uhr von Azureon
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Warum sollte das Leben dort primitiver sein als hier? Ich glaube gänzlich irdische Maßstäbe anzusetzen scheint mir reichlich kurzsichtig.
Kommentar ansehen
28.10.2008 12:40 Uhr von skipjack
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Dumm: war er nie, der mit den komischen Ohren, der von seinen Fans als Mr. Spock verehrt wird...

Hätten wir x auch so einen...
Kommentar ansehen
28.10.2008 13:04 Uhr von Hawkeye1976
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@autor: "Sie stützen sich dabei darauf, dass das Sonnensystem unseres sehr ähnlich sei..."

Ach wenn der Dativ dem Genitiv sein Tod ist, muss es hier "unserem" heißen. ;)
Kommentar ansehen
28.10.2008 13:05 Uhr von Hawkeye1976
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Azureon: Wenn wir uns hier auf der Erde nicht als was Besonderes, sondern als den kosmischen Normalfall betrachten, dann müssen wir diese Maßstäbe anwenden.
Kommentar ansehen
28.10.2008 13:51 Uhr von StayRussian
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Das finde ich immer erstaunlich man findet Planeten die hunderte von Lichtjahren entfernt sind, aber Bin Laden findet man nich xD...ein Grund mehr zu glauben, dass dieser nie gesucht worden war...
Kommentar ansehen
28.10.2008 14:21 Uhr von nobody4589
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ist schon länger bekannt: hab vor n paar monten ma ne reportage darüber gesehn
zudem gibt es das als theorie seit etwa 5-10 jahren, erkenntnisse seit ca2 jahren denk ich
Kommentar ansehen
28.10.2008 14:30 Uhr von GenerX
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@rabe22, Smudo77: da habt ihr Recht, Alpha Zentauri ist der NÄCHSTE Stern zu unserer Sonne. Was in der Quelle über Epsilon Eridani steht (...der Sonne nächster Stern...) ist Fehlinformation.
Ich glaube corazon hat es absichtlich ignoriert und zurecht nur berichtet, dass Epsilon Eridani "unserer Sonne ÄHNLICHSTER Stern" ist.
Kommentar ansehen
28.10.2008 15:08 Uhr von x5c0d3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@GenerX: Ich will kein Korinthenkacker sein, aber soweit ich es im Kopf habe, heisst der uns nächste Stern Proxima Centauri. Kann aber auch sein, dass ich es falsch in Erinnerung habe.

Möge mich jemand berichtigen falls ich falsch liege.
Kommentar ansehen
28.10.2008 15:15 Uhr von marco.koch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre: ne ganz schöne platzverschwendung, wenn es nur auf der Erde leben Gäbe.

Ganz im ernst gab es mal irgend einen Film, wo man die Gesetze der Evolution auf die Planeten unseres Sonnensystems angewandt hat - danach wäre auf nahezu allen Planeten leben möglich gewesen - Skuriles zwar aber das gabs und gibts auch bei uns auf der Erde (Saurier, Tiefseefische, die mitlerweile ausgestorbene fauna von Australien und Neuseeland...)
Kommentar ansehen
28.10.2008 15:51 Uhr von DerBibliothekar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Proxima Centauri?, irgendwie schon Proxima ist ein roter Zwerg, der (vermutlich) zum System Alpha-Centauri gehört, er/sie Kreist um die Doppelsterne Alpha Centari A und B, die das Zentrum des Alpha-Centauri Systems bilden, es ist also durchaus möglich, dass Proxima auf seinem Orbit der Erde näher kommt, als es A und B tun, allerdings auch, dass es genau umgekehrt ist....
Kommentar ansehen
28.10.2008 15:57 Uhr von DerBibliothekar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und zum Altersunterschied von 850 Millionen: Mit Dinosauriern wurden bei uns ein paar hundert Millionen Evolution vernichtet. Leben auf EE hätte genügend zeit um nicht mehr "primitiv" zu sein. Vielleicht wäre nicht so "intelligent" wie wir, aber ähnlich komplex schon.
Kommentar ansehen
28.10.2008 15:57 Uhr von Bleys
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Rofl.. warum bekommt rabe22 NEGATIV? er hat doch recht!
Der Sonnennächste Stern IST Alpha Centauri im Sternbild Zentaur. 4,3 Lichtjahre entfernt.
Kommentar ansehen
28.10.2008 15:58 Uhr von DerBibliothekar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Entschuldigung, In meinem 2. Kommentar sind im ersten Satz die Worte "den" und "Jahre" verschwunden....
Kommentar ansehen
28.10.2008 16:00 Uhr von DerBibliothekar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bleys: Stimmt, aber da das nicht Thema der News ist (es geht um Ähnlichkeit) ist sein erster Kommentar leider nicht zur News passend....
Kommentar ansehen
28.10.2008 18:31 Uhr von kadinsky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Corazon: kann dir nur beipflichten, rabe hat absolut recht, wenn ich mich recht erinnere, lernt man das sogar in der schule....
Kommentar ansehen
28.10.2008 18:36 Uhr von konfetti24
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Resistance is futile
Kommentar ansehen
28.10.2008 20:19 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha: ich würd so lachen wenn es echte vulkanier gäbe :D:D

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?