28.10.08 08:45 Uhr
 301
 

Palästina: 80 Jahre nach Gründung - Erstes Heimspiel für Nationalmannschaft

Die Fußball-Nationalmannschaft von Palästina hat nun endlich, 80 Jahre nach Gründung des palästinensischen Fußballverbandes, das erste Heimspiel ihrer Geschichte ausgerichtet. Das Spiel gegen die Nationalmannschaft von Jordanien endete mit 1:1 unentschieden.

Bislang konnte Palästina keine Länderspiele ausrichten, da es in Palästina kein Stadion gab das länderspieltauglich gewesen wäre. Mit Hilfe des FIFA-Projektes "Goal" konnte das Al-Husseini Stadion so umgebaut werden, dass jetzt dort Länderspiele ausgerichtet werden können.

Der Präsident des palästinensischen Fußballverbandes möchte nun eine eigene Liga gründen und der Nationalmannschaft ein professionelles Trainingsumfeld zur Verfügung stellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: El Indifferente
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Jahr, Nation, National, Nationalmannschaft, Palästina, Gründung
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ingolstadts Trainer Maik Walpurgis nach nur drei Spieltagen gefeuert
Sozialstunden wegen Polizisten-Bepöbelung für Schalke-Profi Donis Avdijaj
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2008 00:21 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann Gratulation an Palästina zu ihrem neuen Stadion.
Mit dem 1:1 haben sie es ja auch geschafft ihre Serie nicht abreißen zu lassen - seit 80 Jahren zu Hause ungeschlagen. :-)
Kommentar ansehen
28.10.2008 12:29 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
der Kommentar gefällt mir....
Eine Sportnews, die mal über den Tellerrand der "üblichen Verdächtigen" hinausschaut. Dank an den Autor!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?