28.10.08 08:34 Uhr
 4.570
 

Texas/USA: Wieder UFO-Sichtung

Stephenville 2007 Mittelpunkt einer UFO-Sichtungswelle. Und auch das Jahr 2008 begann mit den seltsamen Lichtern über Texas. Im Januar wurden um Stephenville herum, nachts seltsame Lichter bemerkt, die teilweise auch Formationen annahmen. Das Militär gab sogar zu, jene Objekte verfolgt zu haben.

Jetzt scheint ein neuer Fall für Schlagzeilen zu sorgen. Der Schüler Andy Monroe hatte am 23. Oktober mit ein paar Schulkameraden gelb-orange Lichter am Abendhimmel entdeckt und sogar mit seiner Digicam ca. 30 Sekunden aufnehmen können.

Auch seine Eltern wollen das seltsame Objekt gesehen haben. Es sei rund und von blinkenden Lichtern umringt gewesen. Forscher sind mit ihrer Analyse der Angelegenheit zurückhaltend, da die Filmaufnahmen des Jungen zu verwackelt und undeutlich wären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, UFO, Texas, Sichtung
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invasion der Roten Amerikanischen Sumpfkrebse in Berlin
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2008 23:37 Uhr von corazon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Standbildaufnahme hat keine sehr große Aussagekraft. Wenn es nur die Kids gesehen hätten, würde ich es als Fake betrachten, so aber muss "irgendwas" da gewesen sein.

Hier das Video http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
28.10.2008 08:58 Uhr von First-Master
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Ohjee..^^: Waren doch eh nur die Jets die man am Ende des Filmes sieht. Naja so sind sie halt die Amis ^^
Kommentar ansehen
28.10.2008 09:01 Uhr von fiver0904
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Schon wieder? England, Wales, Holland - Sind das nicht wieser diese chinesischen Ballons?
Kommentar ansehen
28.10.2008 09:05 Uhr von lennoxx80
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Ich frag mich ernsthaft wieso die Fluggeräte von Aliens generell nachts immer so derbe abblinken und bunt rumleuchten.
Kommentar ansehen
28.10.2008 09:10 Uhr von MrFlodder
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Es kommt was großes auf uns zu: In letzter Zeit häufen sich die beweiße und Sichtungen immer mehr. Irgendwie seit der große Teilchenbeschleuniger erstmal für einen Probelauf in´betrieb genommen wurde. Vielleicht ist es nur zufall aber ich denke in absehrbarer Zeit werden wir beweiße haben, das wir nicht allein sind und ich glaube nicht das wir Angst davor haben müssen. Vielmehr dürfte es di Einläutung in ein neues Zeitalter sein.
Kommentar ansehen
28.10.2008 09:24 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
Die Kategorie: "Wissenschaft" mutiert anscheinend immer mehr zur Kategorie "Unwissenschaft". Das Traurige dabei ist, dass offenkundig die meisten User sich nicht mit den wirklichen Problemen auseinandersetzen wollen. Stattdessen sind UFOs ein fast sicheres Thema für eine 10.000er-News. Schon wieder startet ein Tag bei SN, an dem mindestens zwei der drei Top-News dieses Thema behandeln.

Ich kann es dem Autor nicht einmal zum Vorwurf machen, denn er bedient hier nur einen Trend. Doch alle "Grenzwissenschaftler" sollten sich einmal die Frage, worin denn genau das "Wissenschaftliche" eines solchen Themas liegt. M.E. wird hier aus Halbwissen, Vorurteilen und Vermutungen ein Gebräu zusammengestellt, das sich "wissenschaftlich" nennt. Leider sind viele "UFO-Forscher" nichts weiter als "Spinner" und die dazugehörigen News leider nur eine Karikatur des Begriffs Wissenschaft.

Aber wie gesagt: Dem Autor kann man da den geringsten Vorwurf machen. Es sind die vielen User, die sich gezwungen sehen, die Artikel auf ihren eigenen Spinnerseiten zu verlinken, und damit aus einem "Null-Thema" eine große Sache machen. Auch wenn man den hirnverbrannten Blödsinn häufig genug wiederholt und es kreuz und quer verlinkt, bleibt es hirnverbrannter Blödsinn.

Soviel zum Thema Niveau! Viele wissen halt "nie, wo´s liegt".
Kommentar ansehen
28.10.2008 09:33 Uhr von klagoggle
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm: schon komisch dass sie sich zur zeit die news über ufo sichtungen häufen.

könnte allerdings auch ne marketing masche von pro7 sein, demnächst kommen ja ihre "supertollen" ufo sendungen ;-)
Kommentar ansehen
28.10.2008 09:33 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
PS Nachtrag: Die verlinkte Seite scheint selbst über der Zeit zu schweben. Eine Nachricht in der Meldung trägt das Datum "5. November 2008" (entpuppt sich bei näherem Hinsehen als 5. September). Es zeigt aber trotzdem, dass diese Quelle m.E. sehr unseriös ist.

Ich war nie für die Zulassung von Blogs, auch nicht wenn sie schön gemacht sind. Hier sind journalistische Laien unterwegs, die weit davon entfernt sind, Journalismus und ihren eigentlichen Anspruch verstanden zu haben.

Lustig auch, warum eine UFO-Sichtung von Anfang dieses Jahres zehn Monate braucht, um bei Shortnews zur Nummer 1-Meldung zu werden. Offenkundig mussten ein paar Videos nachbearbeitet werden. Naja, wer´s glaubt.
Kommentar ansehen
28.10.2008 10:10 Uhr von Fleischor
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich schaute mir eben: das Video an...
Bei 0:26 ist eine kurze Einblendung der "Objekte" und im Gegensatz zu der Stelle die kurz vor Schluss gezeigt wird, schaut es hier ganz Stark nach einer Reflexion in einem Fenster o.ä. aus.
Wahrscheinlicher allerdings ist ein Fernseher oder so, da oben Rechts im Bild noch 3 grüne "Stückchen" (OSD?) zu sehen sind.
Sorry Leute, aber das hier sieht mehr nach Fake als einem Besuch von Auswärts aus ;)
Kommentar ansehen
28.10.2008 10:13 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@corazon: Okay, in dem einen Punkt hast Du Recht.

In den anderen bin ich weiterhin anderer Meinung. Ich nehme die Sache nicht sehr ernst. Ufo sind häufig genug entweder Wetterphänomene (Kugelblitz) oder schlicht militärische Übungen mit Flugdrohnen. Die Geheimhaltung bringt halt viele Menschen dazu, mit dem Spekulieren anzufangen und schon wird ein Schuh draus. Sprich: Wir werden von Außerirdischen umzingelt, die immer wieder Spähtrupps zur Erde schicken, um sich über unsere primitive und rohe Zivilisation lustig zu machen.

Ich will Dir Deine hehren Absichten nicht absprechen. Aber Du bedienst trotzdem einen Trend, wie aus einigen Posts zuvor deutlich wurde. Und ich halte die Quelle für "unseriös", auch wenn Du sicher argumentieren wirst, dass Du die Leute persönlich kennst und sie für kompetent ansiehst. Für mich sind sie es nicht....

PS: Seit mehreren Jahren verbessert sich die Videotechnik ständig. Für kleines Geld kann heute jeder fernsehfähige Bewegtbilder herstellen und trotzdem sind alle Ufo-Bilder, die wir bisher zu sehen bekamen, undeutlich. Wie das wohl kommt? Ich bleibe skeptisch und - Klares Nein - für mich ist die Ufologie keine Wissenschaft sondern eine einzige "Unwissenschaft". Das ist meine Meinung und dabei bleibe ich, auch wenn ich möglicherweise falsch liege ;-)
Kommentar ansehen
28.10.2008 10:21 Uhr von Michimon25
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Finanzkrise: Schon komisch das UFOs auftauchen wo die die Wirtschaft aufgrund der Finanzkrise am Boden liegt. Vielleicht handelt es sich einfach nur um gezielte Ablenkungsversuche der Regierungen/Medien. Das Volk soll gezielt von den wirklichen Problemen abgelenkt werden.

Hinzu kommt das manche UFO Sichtungen, über die berichtet wird, schon mehrere Tage/Monate alt sind. Man kann hier also nicht von der Zunahme von UFO Sichtungen in den letzten Tagen sprechen. Eigentlich haben nur die Berichte in den Medien über UFO Sichtungen der letzten Jahre zugenommen. Es handelt sich also um selbstgemachte Sensationsnachrichten, zieht doch alle paar Jahre wieder :(

Trotzdem glaube ich das wir nicht allein sind. Die Aliens sind nur so schlau und lassen uns zerstörerisches Volk in Ruhe und infizieren sich so nicht mit dem Menschenvirus (Neid, Gier, Eifersucht, Kapitalismus ..)
Kommentar ansehen
28.10.2008 10:21 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
PS zur Quelle: Entweder bin ich blind oder es fehlt wirklich das Impressum in diesem Blog.
In diesem Falle solltest Du - falls Du die Betreiber persönlich kennst - darauf aufmerksam machen, dass es nach TKG eine Impressumpflicht gibt. Wer dagegen verstößt, die redaktionell Verantwortlichen namentlich zu benennen, wird abgemahnt und muss "blechen".

Da ich zu solchen Leuten keinen Kontakt aufnehmen werde, könntest Du ihnen etwas Gutes tun und sie bei allem Philosophieren über die Außerirdischen und ihre unbekannten Flugobjekte an die weltlichen Dinge erinnern. Wir wollen schließlich beide nicht, dass aufgrund eigener Dummheit die Meinungsvielfalt eingeschränkt wird, oder?
Kommentar ansehen
28.10.2008 10:28 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
boff Also wirklich so lichter waren zu 200% neulich über unserem Wald gewesen. Da war ich nämlich mit einigem Kumpels gerade auf dem Weg zum Billard und hab auf der Landstraße halt gemacht ums mir anzusehen.
Wir waren uns alle einig BALLONS gesehen zu haben; was sonst?! Man hätte sie auch filmen und nen großen Aufriss veranstalten können. Nur warum, wenn doch die Erklärung auf der Hand liegt!
Kommentar ansehen
28.10.2008 10:37 Uhr von Onkeld
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
hab letztens auch: etwas gesehn, genau, nichts ^^
Kommentar ansehen
28.10.2008 10:41 Uhr von Smudo77
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@Ralph_Kruppa: Ich freue mich über jeden Mitstreiter, der sich offen äussert und diese Art von populistischer Pseudowissenschaft in die richtige Ecke drängt. Wofür die Wissenschaft mittlerweile herhalten muss, ist hanebüchen.

Ich denke mal, das war zu Zeiten Einsteins nicht so extrem ausgeprägt wie heute; da wurde die Wissenschaft und ihre Methoden noch geachtet. Heute wird sie mit Füssen getreten, denn jeder Dahergelaufene kann neue Erkenntnisse postulieren und ´Fakten´ behaupten; und durch Medien wie SN werden die dann unter das breite Volk verbreitet.

Zum Thema: auch wenn man tagtäglich neue Videos und Berichte zu vermeintlichen UFOs verbreitet, mehrt das nicht unseren Kenntnisstand. Erst wenn belegbar und reproduzierbar Kontakt aufgenommen werden würde, dann wäre das was Neues (und natürlich eine echte Sensation).

Wenn Du tagtäglich UFO-Mitteilungen bekommst und sondierst und Du mit solchem unspektakulärem, schlechten Material wie in dieser News an die Öffentlichkeit gehen musst, dann würde ich mir eine sinnvollere Beschäftigung suchen.
Kommentar ansehen
28.10.2008 10:55 Uhr von press2006
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Kann man diesen Para-Dünschiss Kann man diesen Para-Dünschiss nicht irgendwie ausfiltern?
Kommentar ansehen
28.10.2008 11:01 Uhr von pitgcbl
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Keine Macht den Drogen: Warum haben denn Ufo´s bei sichtungen immer blinkende Lichter. Wenn die so technisch hoch entwickelt sind, dann gibt es doch Mittel und Möglichkeiten sich unauffällig fortzubewegen.
Meine Meinung ist dazu, die haben sich zuviel Stoff reingezogen und den Filmklassiker von Steven Spielberg (Unheimliche Begegnung der 3ten Art) angeschaut.

Leute, Hände weg von den Drogen!
Kommentar ansehen
28.10.2008 11:08 Uhr von _Midnight Man
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
ummmmmm: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com
ist das wirklich eine zugelassene quelle?
dann könnten die ja jedes blog freigeben. wär cool, dann spam ich euch doch auch mal mit news zu.

@news: obwohl ich überzeugt bin, dass wir "nicht alleine sind" stehe ich so genannten augenzeugenberichten äusserst kritisch gegenüber. so auch in diesem fall: es ist für mich nichts, was irgendwie belegbar wäre.
Kommentar ansehen
28.10.2008 11:09 Uhr von TomShaw
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
UFO´s auch in deutschen Haushalten: Auch in vielen deutschen Haushalten befinden sich oftmals UFO´s ([U]nbekanntes [F]lug[o]bjekt) im Luftraum.
Nach dem Aufprall des UFO´s am Schädel des jeweiligen Ehemannes entpuppt sich das UFO meist als Porzelangegenstand.
Kommentar ansehen
28.10.2008 11:29 Uhr von vostei
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Kein Humbug :): Es geht schließlich um die Existenz einer kleinen texanischen Gemeinde, die nicht unerheblich von ihrem Image als "Hotspot für UFO-Sichtungen" lebt....

^^
Kommentar ansehen
28.10.2008 11:46 Uhr von readerlol
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
DON´T: MESS WITH TEXAS!! WE´VE ALIENS AND SHIT!
Kommentar ansehen
28.10.2008 12:20 Uhr von JaySatla
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Mir Gefallen Corazon,s AlienNews ......
er erinnert mich immer an dem typ Von Akte X
Kommentar ansehen
28.10.2008 12:30 Uhr von LawyerOne
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Daniel_Jackson: tja, das ist hier nicht so erwünscht, dass man an dinge glaubt, die einem nicht gelehrt wurden.

immer schön mit dem strom schwimmen, bloß nicht eigene gedanken aufstellen und dinge in frage stellen. sowas tut man nicht. du wirst nämlich sonst genauso zu einem spinner wie galileo galiei verurteilt. ;-)
Kommentar ansehen
28.10.2008 12:31 Uhr von CosmicDust
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll das noch werden, wenn die Russen ihren offiziellen UFO-Landeplatz fertig haben?
Kommentar ansehen
28.10.2008 13:01 Uhr von markel
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Und wieder: erfolgreich von innenpolitischen Problemen abgelenkt.

Diese Masche ist zwar alt, zieht aber immer noch!!!!!

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?