27.10.08 21:13 Uhr
 260
 

Performance der Anlageform "Venture Capital"

Thomson Reuters und NVCA haben neue Zahlen zur Performance der Anlageform "Venture Capital" vorgelegt. Insbesondere die Rendite auf Sicht von einem Jahr ist im Q2/2008 stark eingebrochen. Dennoch schlägt die Rendite der Anlageform zu jedem Zeitpunkt die Performance des NASDAQ und S&P500-Indices.

Im Jahr 2007 war die Ein-Jahres-Rendite im Bereich Venture Capital deutlich höher als die langfristigen Renditen. Hieraus wird klar, dass das Jahr 2007 ein absolutes Boomjahr war und bereits erste Anzeichen einer Blase vorlagen.

Als Grund für den Rückgang der kurzfristigen Renditen wird der verschlossene IPO-Markt angeführt.


WebReporter: AndiD
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Anlage, Performance
Quelle: www.seedfinance.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2008 21:09 Uhr von AndiD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin gespannt, wann wieder erste Börsengänge von jungen Startup-Unternehmen erfolgen. Momentan sieht der Kapitalmarkt ja nicht unbedingt so aus als ob er dies kurzfristig wieder ermöglicht.
Kommentar ansehen
27.10.2008 22:50 Uhr von Greased_Lightning
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Performance: Was das bitte auf Deutsch?

Entschuldigung für die dumme Fage, aber ich bin Deutscher auf einer Seite die deutsche Nachrichten präsentiert und habe keine Lust jetzt neben SN auch noch einen Übersetzer zu bemühen.
Kommentar ansehen
28.10.2008 08:49 Uhr von NickMcK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lightning: venture capital = risiko kapital

IPO = initial public offering = börsengang

ich mache dir keinen vorwurf, aber wenn man sich für die wirtschaftszusammenhänge und börsenunternehmen, etc. interessiert sollte man wissen was diese dinge bedeuten. es ist allerdings eine unart immer nur englische begriffe zu verwenden, wenn es auch deutsche gibt.

und ich glaube, der autor meint GEschlossene IPO-Markt

gruß
Kommentar ansehen
28.10.2008 09:27 Uhr von Greased_Lightning
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke Nick: Ich meinte das auch mehr in Richtung "Immer mehr Englisch auf deutschen Seiten"

Auch in Werbung (Wenn ich sie denn mal mitbekomme) nimmt das wirklich überhand.

Scheint so zu sein das man ohne Englisch wohl nicht mehr der tolle Typ ist wenn man nur in Deutsch kommuniziert.

Jau ich weiß...Die Amis verwenden auch unsere Ausdrücke.
"Kindergarten" etc.
Aber das wird da drüben auch von den meisten Leutchen nicht akzeptiert.

Ich finde es einfach nur ätzend das man nicht zu seiner Muttersprache steht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?