27.10.08 20:09 Uhr
 12.696
 

Somalia: Frau vor tausenden von Schaulustigen zu Tode gesteinigt

In Somalia wurde am heutigen Montag Aisho Ibrahim D. bis zum Hals eingegraben, um dann von 50 Männern durch Steinwürfe gegen den Kopf getötet zu werden. Die Strafe wurde von einem islamischen Scharia-Gericht wegen Ehebruchs verhängt.

Neben Radio- und Zeitungsjournalisten verfolgten auch tausende Schaulustige die Hinrichtung. Scheich Hayakallah, ein örtlicher islamistischer Führer, behauptete vor der Menschenmenge, dass die Frau das "Verbrechen" zugegeben habe, und selber nach Scharia-Recht bestraft werden wollte.

Die Exekution wurde auf einem Platz in der Stadt Kismayo durchgeführt. Der Ort wurde erst im August durch Rebellen um Hassan Turki und die Shebab erobert. Turki wird von den USA als Financier von Terroristen gelistet.


WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Schau, Somalia
Quelle: afp.google.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

86 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2008 20:16 Uhr von Cloverfield
 
+111 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist das mit Abstand krankeste was ich heute gelesen habe. Da fehlen einem wirklich die Worte. Und dann wird sich immer gewundert, wenn.........
Kommentar ansehen
27.10.2008 20:37 Uhr von bakaneko
 
+32 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.10.2008 20:39 Uhr von s8R
 
+47 | -3
 
ANZEIGEN
Die Leute sind dabei eingegraben, relativ tief.
Da kann man kaum was anderes treffen.

Mir fehln nur die Worte wie widerlich das ist.
wie sieht das denn dann bitte unter dem Sack/Tuch wo der Kopf eingewickelt ist aus, wie fühlt sich das an? Ich möchte garnicht drüber nachdenken wenn ich ehrlich bin.
Es gibt auc WIRKLICH humandere Hinrichtungsmethoden, wenn schon überhaupt Todesstrafe..
Kommentar ansehen
27.10.2008 20:39 Uhr von supermeier
 
+92 | -6
 
ANZEIGEN
Gäbe es: einen Gott, hätte er den Himalaya angehoben und auf die Tausenden, geistig minderwertigen, Schaulustigen fallen lassen.
Kommentar ansehen
27.10.2008 20:48 Uhr von Bery
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Zeiten wie im Mittelalter: In der heutigen Zeit müsste es ja Tausende Tote geben.
Trotzdem ist diese Strafe nicht korrekt und gehört verboten!
Kommentar ansehen
27.10.2008 20:56 Uhr von Critix
 
+59 | -4
 
ANZEIGEN
Religion: Kann mir einer sagen warum Menschen wirklich so dumm sein können und jeden Scheiss machen was in so nem verfickten Buch steht ?
Kommentar ansehen
27.10.2008 20:59 Uhr von Bluti666
 
+59 | -11
 
ANZEIGEN
Natürlich wieder nen Einzelfall ansonsten ist der Islam ja so ein friedliche und moderne Relegion...[Sarkasmus/Ironie off]
Kommentar ansehen
27.10.2008 21:01 Uhr von FlatFlow
 
+33 | -4
 
ANZEIGEN
Ein verbrechen in Gottes Namen: Wer frei von Sünde ist, möge den ersten Stein werfen!
...und das in 21 Jahrhundert!
Kommentar ansehen
27.10.2008 21:07 Uhr von raptor86
 
+28 | -8
 
ANZEIGEN
*hust*: der Islam ist eine friedliche Religion*husthust*
Kommentar ansehen
27.10.2008 21:09 Uhr von MAgooO90
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@critix: Ist zwar ein bisschen krass ausgedrück am im Grunde geb ich voll kommen recht.. ich kann wirklich nich nachvollziehen dass man so gelenkt und ohne "eigenen Willen" durchs leben gehen kann
Kommentar ansehen
27.10.2008 21:09 Uhr von kittycat
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
die: SIND DOCH ALLE TOTAL KRANK INNER BIRNE...
ich hasse sowas.. es ist abartig widerlich und absolut inakzeptabl in der heutigen gesellschafft..die be***** hardcore islamisten finden doch immer irgendne scheisse damit se steine werfen können...verdammte scharia die sollten sich selber mal di esteine aufn kopf haun....
Kommentar ansehen
27.10.2008 21:34 Uhr von TheJudger
 
+6 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.10.2008 21:44 Uhr von ThePunisher89
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Eindeutig im Mittelalter stehen geblieben.
Kommentar ansehen
27.10.2008 21:51 Uhr von yasminyas
 
+9 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.10.2008 21:51 Uhr von yasminyas
 
+7 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.10.2008 21:55 Uhr von Bleifuss88
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
In diesem Land: ist sowieso Hopfen und Malz verloren. Somalia gehört wohl zu den drei Ländern auf dieser Erde, in denen man am liebsten gar nicht sein möchte.

Leider kann man das jetzt hier nicht nur auf den Bürgerkrieg schieben, denn die Scharia gilt ja leider nach diesem Prinzip auch in weitaus "entwickelteren" Ländern. Der Mensch war schon immer fähig anderen Leid auf perverseste Art und Weise zuzufügen, und die Steinigung ist eine dieser Arten.

Und wieder macht der Islam Schlagzeilen auf eine Art wie man sie nicht hören will.
Kommentar ansehen
27.10.2008 22:08 Uhr von yasminyas
 
+5 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.10.2008 22:10 Uhr von 102033
 
+24 | -11
 
ANZEIGEN
Ich hab mal gesehn, wie sie einem Kalb die: Sehnen durchnschnitten, und es dann nicht mehr laufen konnte, und nach dem es völlig erschöpft war, haben die ihm in den Hals geschnitten, und sich gefreut, wie es schrie...

Dann nach ein paar Stunden war es Tod, und das Fest begann.

Ich denke, diese Gegenden sind ein Fall für Mr. Bush .
Kommentar ansehen
27.10.2008 22:24 Uhr von hirachu
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
un wer hats gemacht: die moslems




einfach nur krank so ein paar nicht alle von denn typen da
Kommentar ansehen
27.10.2008 22:33 Uhr von Gnork
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Todesstrafe hin oder her aber für Ehebruch die Todesstrafe zu fordern ist schon krank genug, wenn man allerdings bedenkt, dass man davon ausgehen kann, dass der Mann den Ehebruch begangen hat, und die Frau letztendlich dennoch Schuld ist, weil sie auf igendeine Weise Schande auf ihren Mann gebracht hat, weil sie z.B. einfach nicht gut genug war oder was auch immer, die finden ja immer eine ausrede, ist das einfach nur noch... unbeschreiblich... ich kenne kein Tier, dass sich so benimmt.
Kommentar ansehen
27.10.2008 22:42 Uhr von Kingkollo
 
+22 | -17
 
ANZEIGEN
lol: wie hier einige auf dem islam rumreiten ist fast so traurig wie der Vorfall an sich!
Ist das Christentum denn besser?
Hauptsache mal n bissl scheiße schreiben...

Also bei den Moslems habe ich noch keine Hexenverbrennung, Inquisition, Kreuzzüge oder sonstigen Scheiß in der Richtung erlebt.

Aber objektiv muss man ja auch nicht sein um zu hetzen....

Tut nicht so, als ob "unser" Christentum soviel besser sei!
Entweder man zieht alle in den Dreck oder keinen!

Ich persönlich sage, scheißt auf Religion! Findet Hoffnung in euch selbst, und betet nicht irgendeinen Gott oder Propheten an! Meditiert anstatt zu beten...
Glaubt an das Gute und nicht an irgendeinen Messias!

Und vor allem: Entwickelt mal ein wenig Toleranz und informiert euch über Sachen über die ihr schlecht redet.
Im Koran steht wohl auch das man sich mit anderen Religionen beschäftigen soll. Steht soetwas auch in der Bibel?

Das Problem sind Fundamentalisten. Egal ob christlich, moslemisch oder jüdisch!

Aber was rede ich hier eigentlich...

Viele würden doch am liebsten mit Moslems genau das machen was die mit der Frau gemacht haben...
Und trotzdem glauben sie, sie wären besser...
Kommentar ansehen
27.10.2008 22:46 Uhr von Kingkollo
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
nachtrag: Das Problem welches hier wohl im Vordergrund steht ist gekränktes Machogehabe. Und das gibt es auch hier in Deutschland. Das heißt dann nur nicht Ehrenmord, sondern Familiendrama... aber das ist dann ja nicht so schlimm...

Um aber mal endlich zu einem Punkt zu kommen:

Was diese Menschen da gemacht haben ist allerunterste Schublade! Sogar noch primitiver als unsere Vorfahren!
Aber diese dumme Hetze ist auf der Evolutionsleiter auch nicht viel weiter oben....
Kommentar ansehen
27.10.2008 22:55 Uhr von HyperSurf
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Bei dem Gedanken an diesen "Vorgang" dreht sich mir der Magen mehrmals um.
Was ich mir auch im Leben nicht vorstellen kann, wie man als Schaulustiger zu solch einer schrecklichen Tat hingehen kann... Immer wieder unfassbar dass in einigen Teilen der Welt immer noch Mittelalter herrscht.
Kommentar ansehen
27.10.2008 22:59 Uhr von bueffelborg
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
das ist gottes gesetz: religionen sind märchen für erwachsene mit den menschenrechten nicht vereinbar und gehören auf den müllhaufen der geschichte die leute die sich an diesem spektakulum aufgeilen sind zum vergessen
die mangelnde bildung und der blinde glaube sind an dieser situation schuld
Kommentar ansehen
27.10.2008 23:04 Uhr von WasDuSagen
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Statt mit: Steinen zu werfen sollten diese islamistischen Hinterwäldler diese lieber dazu benutzen um ihre Häuser aufzubauen. Ich könnte jedes mal kotzen wenn ich Bilder sehe, wo irgendwelche Mullahs in Tüchern gewickelt vor grauen Steinhaufen hocken, mit einem Stöckchen im Sand scharren und warten das wieder eine Hilfsladung mit Reis etc. angekarrt wird.
Dieser Bericht zeigt doch mal wieder wie groß der kulturelle Rückstand vor allem muslemisch orientierter Gesellschaften auf dieser Erde immer noch ist.
Und natürlich verstehen alle nicht Muselmanen den Koran nicht richtig weil wir ihn ja aufgrund falscher Übersetzungen nicht wirklich lesen können.
Da frag ich mich doch wie die ganzen Analphabeten in Afganistan, Pakistan, Somalia oder Sudan (man könnte die Liste der Länder beliebig fortsetzen) diesen praktisch umsetzen sollen, wenn sie des Lesens gar nicht mächtig sind?

Refresh |<-- <-   1-25/86   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?