27.10.08 18:40 Uhr
 2.522
 

Waffenmesse in den USA: Junge (8) erschießt sich selbst

Ein achtjähriger Junge hat sich auf einer Waffenmesse aus Versehen selber erschossen. Dieses Unglück passierte in Massachusetts, USA. Unter Aufsicht eines Schießlehrers durfte der Junge mit einer sogenannten Uzi-Maschinenpistole hantieren.

Dabei verlor der Achtjährige die Kontrolle über die Maschinenpistole und schoss sich in den Kopf, teilte die Polizei mit. Trotz sofortigen Transports in ein Krankenhaus verstarb der Junge.

Die Polizei hat trotz der Annahme, dass es sich um einen Unfall handelt, Ermittlungen eingeleitet. Der Veranstalter wollte sich zu dem Unglücksfall vorerst nicht äußern.


WebReporter: Sandkastengeneral
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Junge, Waffe
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2008 18:37 Uhr von Sandkastengeneral
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin fassungslos. Ein 8-jähriger der mit echten Waffen und Munition spielen darf. Bei sowas könnte ich flennen.
Kommentar ansehen
27.10.2008 18:46 Uhr von Jooni
 
+24 | -7
 
ANZEIGEN
als ob das die waffenlobby in den USA stören würde...

sehr tragisch, diese geschichte...

eigentlich sollte man bis zum 100 lebensjahr allen verbieten mit solchen dingen zu "spielen"
Kommentar ansehen
27.10.2008 18:47 Uhr von Baschti76
 
+27 | -6
 
ANZEIGEN
Wie: kann man einem 8 jährigem Kind eine geladene Waffe zum Spielen geben?!Sind die Amis völlig bescheuert?Für mich gehört der Veranstalter aber ganz fett bestraft!!!Um den Jungen tut es mir sehr Leid-meine Aufrichtige Anteilnahme den Eltern!
Kommentar ansehen
27.10.2008 18:52 Uhr von Pork92
 
+10 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.10.2008 19:07 Uhr von Isarae
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Hallooooo? Eine geladene Waffe auf einer Messe???? Und dann auch noch in Kinderhand? Was soll das denn bitte? Wenn schon der Händler, der dem Kind diese Waffe überließ so wenig Verantwortung hatte, hätten wenigstens die Eltern dagegen etwas unternehmen sollen. Hier haben beide Seiten meiner Meinung nach völlig unverantwortlich gehandelt, und sollten dementsprechend auch beide bestraft werden.
Kommentar ansehen
27.10.2008 19:14 Uhr von Showtek
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Allein die Eltern müssten schon in den Bau wandern! Ein achtjähriges Kind darf niemals eine Waffe in der Hand halten!!!
Kommentar ansehen
27.10.2008 19:43 Uhr von Achtungsgebietender
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.10.2008 20:00 Uhr von Valmont1982
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Hoch auf die NRA und die ganze restliche Waffenlobby
Kommentar ansehen
27.10.2008 20:12 Uhr von pINT
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Logische Folgerung: Kinder müssen bis zum 8ten Lebensjahr in der Bedienung von Schusswaffen ausgebildet sein, damit so etwas nicht mehr vorkommt.
Tut mir leid für den Jungen, dass er in Amerika geboren wurde.
Kommentar ansehen
27.10.2008 20:12 Uhr von matthiaskreutz
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
natürliche Auslese: Ein Ami weniger der jetzt oder später mit Knarren rumspielt, Amok läuft o.ä. ist kein Grund zum bedauern wenn er sich selber die Birne weg schießt. Bloß keine falsche Sentimentalität weil es ein Kind war. Aus Kindern werden Erwachsenen. Die könnten dann amerikanische Präsidenten werden. Schlimmstenfalls.
Früher gab es Wölfe und Bären heute z.B. Waffenmessen um die Überpopulation wenigstens etwas zu reduzieren und ein paar Mutationen vorzeitig aus dem Verkehr zu ziehen bevor sie schlimmeres anrichten können.
Was hätte aus dem Kind für ein Mensch werden sollen bei solchen Eltern die es mit zu Waffenmessen schleppen und dort auch noch mit ner Uzzi spielen lassen? Vermutlich ein Georg Dabbeljuh. Die Natur war gnädig. Da gibts nix zu trauern.
Kommentar ansehen
27.10.2008 21:16 Uhr von kittycat
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
UsA: ich sag dazu nix...die amis ind doch alle bekloppt... ihc lass lieber homer für mich sprechen..


http://imagecache2.allposters.com/...~The-Simpsons-Homer-D-Oh-Posters.jpg
Kommentar ansehen
27.10.2008 21:59 Uhr von Bleifuss88
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm: Auf der einen Seite ist man geneigt zu sagen: Natürliche Auslese, auch wenns wohl nicht für den Darwin-Award reichen wird.

Auf der anderen Seite: Geladene Waffen in Kinderhänden in aller Öffentlichkeit...bei sowas denkt man doch eher an Afrika als an die USA.
Kommentar ansehen
27.10.2008 22:24 Uhr von Lustikus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
also ich: habe bei der BW auch Uzi geschossen... sowas gehört keinesfalls in Kinderhände!

Gerade die Uzi ist leider auch berühmt dafür, daß sie sehr leicht auszulösen ist - wurde oft vollgeladen und entsichert in einen Raum geworfen - die zündet dann von selbst und schießt um sich - mit einem netten Drehen, um auch ja alles zu treffen :-[

Können sie von Glück reden, daß sowas nicht auch dort passiert ist!
Kommentar ansehen
28.10.2008 07:57 Uhr von FreundeinesFreundes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
typisch amis: 1. Eine Waffenmesse ist doch krank oder? Kannst du mit der ganzen Familie hin gehn! Papi, kauf mir diese schöne AK?! Amerikaner sind verrückt, das Waffenrecht ist komplett falsch ausgelegt. 2. Mit 8 Jahren auf eine Waffenmesse?! Ok, vielleicht ist es in Amerika normal, dass man bis zu seinem 10 Lebensjahr einmal auf einer Waffenmesse war... sonst wird man als Kanadier bezeichnet... auf jeden Fall: Wie kann es so weit kommen, dass ein 8. Jähriger eine geladene Waffe in die Hände bekommt und sich dann noch Selbst einen Kopfschuss zu geben?! Das geht doch nicht, da ist mehr schief gegangen, man kann nicht nur den Eltern die SChuld geben!!
Kommentar ansehen
28.10.2008 08:31 Uhr von Seelenkrank
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
oh man: nur weil diverse leute zu blöd und verantwortungslos sind, ist ein kleiner junge gestorben.

na toll, echt "schön" - ich bin richtig wütend
Kommentar ansehen
28.10.2008 12:58 Uhr von sluebbers
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
usa: ein achtjähriger mit einer maschinenpistole??!! wie strunzdoof kann man sein? aber naja, wir reden von einem land in dem es solche werbung gibt: http://i221.photobucket.com/...
Kommentar ansehen
28.10.2008 17:49 Uhr von korem72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Erklärung? siehe hier: Wo Waffen wie Haustiere gehalten werden --->

http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
28.10.2008 20:21 Uhr von Cybex22
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hinweis: --->Laut den Nachrichten im Fehrnsehen war es keine Waffenmesse sondern ein Schießplatz !<---

Back to Topic:
Meiner Meinung nach sollten die Amis dringend etwas unternehmen...Ich habe schon von einem 9 Monate alten Baby gehört das ein Waffenschein besitzt ! (Gesehen in den Nachrichten mit Foto)
Sowas ist krank !!!
Kommentar ansehen
29.10.2008 17:13 Uhr von noalias
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglück? ich nenne sowas "Vernachlässigung der Aufsichtspflicht"!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?