27.10.08 16:47 Uhr
 312
 

Kerpen: 15-Jähriger wahrscheinlich für mindestens 27 Autoaufbrüche verantwortlich

Auf frischer Tat wurde ein 15-Jähriger Junge ertappt, als er mit seinem 12-jährigen Kumpel versuchte, einen Wagen am Bahnhof von Kerpen-Horrem aufzubrechen.

Zugegeben hat er bislang nur 13 Aufbrüche. Die Wertgegenstände will er verkauft und dafür Bekleidung und Essen gekauft haben. Teilweise soll er die Taten mit dem Zwölfjährigen und dessen zehn Jahre alten Bruder verübt haben.

Die Polizei geht davon aus, dass der 15-Jährige für wahrscheinlich mehr als 27 Autoaufbrüche verantwortlich ist.


WebReporter: corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kerpen
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2008 16:42 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe das Gefühl, als wenn in den letzten Tagen verstärkt Jugendkriminalität herrscht als vorher.
Kommentar ansehen
27.10.2008 17:15 Uhr von georgina.1988
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
kann man sein taschengeld natürlich auch aufbessern.
es sind nicht nur die eltern verantwortlich,auch mit,aber der umgang,und dieser staat macht es den jugendlichen und den eltern nicht leicht....
Kommentar ansehen
27.10.2008 18:12 Uhr von georgina.1988
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ordentlich bestrafen????? wo lebst du denn,hallo aufwachen wir haben 2008 und sind in deutschland......
Kommentar ansehen
27.10.2008 18:33 Uhr von dustz33
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
natürlich bestrafen aber auch in Betracht ziehen wofür er das Geld ausgegeben hat! Schließlich hat er sich keine Playstation oder sonst was davon gekauft sondern Essen und Kleidung !

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?