27.10.08 14:52 Uhr
 357
 

Exportwirtschaft in NRW im August mit deutlichen Einbrüchen

Das Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik hat am heutigen Montag aktuelle Umsatzzahlen zur Exportwirtschaft des bevölkerungsreichsten Bundeslandes Nordrhein-Westfalen veröffentlicht. Demnach gingen die Exporte aus NRW um über zehn Prozent zurück.

Mit 13,3 Milliarden Euro im Monat August lag das Gesamtvolumen um 10,1 Prozent unter dem Vergleichsmonats im Vorjahr. Bei den Importen, auch wenn sie nur bedingt saldierbar sind, stieg das Volumen hingegen auch im August an.

Im Gesamtjahr steht aber noch ein leichtes Plus. Zwischen Januar und August 2008 lag das Gesamtvolumen der Exporte bei 116,8 Milliarden Euro und damit um 0,7 Prozent höher, als im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres.


WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Export
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 internationale Unternehmen verlangen mehr Klimaschutz
Bitcoin startet erneut, in jetzt regulierter Börse durch, mit 18 850 Dollar
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?