27.10.08 12:55 Uhr
 961
 

Frankreich: Mann steckte in Zug-Kloschüssel fest

Ein Franzose war in einem TGVs (Hochgeschwindigkeitszug) von Bordeaux nach La Rochelle unterwegs, als er seine Notdurft auf der Zugtoilette verrichten wollte.

In der Toilettenkabine fiel ihm sein Handy dann ins Klo. Er versuchte sein kostbares Gerät mit der Hand aus der Kloschüssel heraus zu ziehen, doch dabei passierte dann das Malheur. Der Saugmechanismus der Toilettenanlage setzte sich in Betrieb und zog seinen Arm hinein.

Die Feuerwehr musste die gesamte Kloschüssel abreißen, um ihn zu befreien. Mit dem Toilettenrohr am Arm wurde der 26-Jährige dann schließlich herausgebracht. Er erlitt nur eine leichte Verletzungen. Der Zug hatte wegen der Aktion zwei Stunden stillgestanden.


WebReporter: corazon
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Frankreich, Zug
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2008 12:48 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das läuft wohl unter der Rubrik "Dumm gelaufen"!

Den Spott in seiner Firma und im Bekanntenkreis kann man sich wohl ausmalen.
Kommentar ansehen
27.10.2008 13:30 Uhr von FREAKonHELL
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Lol: Das ist wirklich dumm gelaufen.
Aber sau lustig wenn man sich das bildlich vorstellt.
Kommentar ansehen
27.10.2008 13:40 Uhr von Styleen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
und: noch dazu wird das ganze verdammt teuer für ihn werden.
Kommentar ansehen
27.10.2008 13:49 Uhr von Mac-the-Matchmaster
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Im wahrsten Sinne des Wortes: scheisse gelaufen... ;)
Kommentar ansehen
27.10.2008 15:09 Uhr von Moppsi
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Und was ist jetzt mit dem Handy? Die wichtigste Information fehlt natürlich!
Typisch!
Kommentar ansehen
27.10.2008 15:16 Uhr von Makkus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Leider gibt es über den Verbleib des Handys auch in der Quelle keine Info.

Schade. Werden wir es jemals erfahren? Bleiben Sie dran! :)
Kommentar ansehen
27.10.2008 15:16 Uhr von FREAKonHELL
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@moppsi: Ich glaube das steckt immer noch in den leitungen
Kommentar ansehen
27.10.2008 18:55 Uhr von Baschti76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Köstliche News selten so gelacht-das war sicherlich ein Bild für die Götter.Diesen Tag wird der Mann so schnell nicht vergessen...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?