27.10.08 12:01 Uhr
 67
 

Bayreuther Museumsnacht mit rund 30.000 Besuchern - 5.000 Gäste im Festspielhaus

Insgesamt zufrieden dürften die Organisatoren der diesjährigen Bayreuther Museumsnacht sein. Es konnten rund 30.000 Besucher gezählt werden, die diesen Abend als Gelgenheit nahmen, um ins Museum zu gehen.

Für die meisten Besucher wird der Zugang zu den alljährlichen Richard- Wagner-Festspielen so schnell nicht möglich sein. Dafür begehrten etwa 5.000 Gäste Einlass ins erstmals teilnehmende Festspielhaus, mussten dafür aber nicht zehn Jahre, sondern nur 30 Minuten Wartezeit in Kauf nehmen.

Es wurden drei Führungen angeboten, wo auch die Beleuchtung, Bühnentechnik und Lichteffekte erklärt wurden. Auch wurden den Besuchern historische Kostüme von ehemaligen berühmten Opernsänger gezeigt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Besuch, Besucher, Gast, Bayreuth, Festspiel
Quelle: www.nordbayerischer-kurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2008 11:56 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da es in der Quelle nicht vermerkt ist, habe ich bereits bei früheren News von den Opernfestspielen, die Wartezeiten von zehn Jahren - wenn überhaupt - angesprochen. (Bild zeigt das nächtliche Festspielhaus)
Kommentar ansehen
27.10.2008 12:55 Uhr von Numanoid
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Anmerkung: Das Festspielhaus ist übrigens beinahe täglich für Besucher geöffnet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?